Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

So gelingt der perfekte Einstieg mit Ihrer Werbeagentur

Also, Sie wurden umworben und eine Werbeagentur konnte Sie in ihren Bann ziehen. Die Marketingagentur verfügt über ein beneidenswertes Kreativteam, ihre Ausführung ist einwandfrei und Sie die Menschen, die dort arbeiten sind Ihnen sympathisch . Aber wie sieht es mit der Zusammenarbeit mit der Werbeagentur aus? Wie läuft so etwas ab?Alles, was im Verkaufsprozess lässt darauf schliessen, dass...

Autor Rima Sargsyan
von Rima Sargsyan
02. März 2016

Also, Sie wurden umworben und eine Werbeagentur konnte Sie in ihren Bann ziehen. Die Marketingagentur verfügt über ein beneidenswertes Kreativteam, ihre Ausführung ist einwandfrei und Sie die Menschen, die dort arbeiten sind Ihnen sympathisch . Aber wie sieht es mit der Zusammenarbeit mit der Werbeagentur aus? Wie läuft so etwas ab?

Alles, was im Verkaufsprozess lässt darauf schliessen, dass Ihr Marketing-Budget in den richtigen Händen ist.  Um einen schnellen Start hinzulegen und einen noch schnelleren Rücklauf auf Ihre Investition zu bekommen, habe ich Ihnen hier ein paar Dinge, die Sie unbedingt von Anfang an machen sollten:

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Geben Sie ihnen die Schlüssel zum Ihrem Schloss

Wenn Ihre Agentur Inhalte erschafft – ob für Blog-Beiträge, Angebote, oder Infografiken – dann werden Sie ihnen Zugriff auf Ihre internen Experten zu haben. Erstellen Sie eine Liste mit Experten aus Ihrem Team, die Insider-Wissen über Ihre Branche bieten. Dadurch wird ein Hin- und Her zwischen Ihnen und der Werbeagentur reduzieren.

Sie können auch proaktiv sein, und der Werbeagentur eine Liste zu Ihren Konkurrenten und auch Industrie-Beeinflussen zusammenstellen. Je schneller sie Experten werden, desto schneller können sie beginnen, Marketing-Kampagnen zu schaffen, die genau Ihre Position auf dem Markt und alle Probleme mit Ihrem Bild und Positionierung adressieren.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Machen Sie die Werbeagentur zu Ihrem Kunden

Jedes Unternehmen ist anders, und man kann nicht erwarten, dass die Werbeagentur Ihre komplexen Verkaufsabläufe oder die individuellen Bedürfnisse Ihrer Kunden und Interessenten sofort versteht.

Geben Sie der Werbeagentur ein Bild von dem „Standard-Kunden“: Beschreiben die Arten von Kunden, die Sie bedienen. Beschreiben Sie ihre Wünsche, Bedürfnisse und Herausforderungen. Die Marketingagentur kann einen Plan entwickeln weitere Informationen über Ihre Stammkunden zu sammeln oder selbst nachforschen, um diesen Markt besser zu verstehen.

Sie sollten der Marketingagentur die Möglichkeit geben, durch Ihren Vertriebsprozess zu gehen. Geben Sie ihnen ein Test-Produkt, oder schicken Sie ihnen ein paar Produktproben. Machen Sie die Agentur zu Ihrem Kunde. Dann laden Sie sie für ein, zwei Tage in Ihr Unternehmen ein, um Ihre Sicht der Welt zu erleben.

Eine Partnerschaft erfordert mehr als nur signierte Dokument. Binden Sie die Agentur-Mitarbeiter auch ein – indem Sie sie durch Ihren Vertriebsprozess führen, nicht nur indem Sie eine Rechnung zahlen.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Organisieren Sie Ihre Marketing-Maßnahmen

Sie stellten eine Werbeagentur ein, weil Sie etwas anderes wollten. Sie wollten andere Ergebnisse.

Aber wenn Sie Ihre vergangenen Marketing-Maßnahmen nicht überprüft haben, dann werden Sie nicht wissen, was anders zu machen ist. Bewerten Sie Ihr Social Media, Suche, E-Mail und Content-Erstellungsmaßnahmen aus den vergangenen Jahren. Was funktioniert? Was hat keine Rendite erzielt?

Sammeln Sie Details zu Ihren aktuellen Conversion-Raten. Überprüfen Sie Ihre Akquisekosten für einen neuen Kunden und den durchschnittliche „Wert“ dieses Kunden. Was sind Ihre Ziele für diese Zahlen? Welche Art von Erhöhung wird tatsächlich einen Unterschied in Ihren monatlichen, vierteljährlichen oder jährlichen Berichten machen?

Sie müssen sich darüber im Klaren sein, wie Marketing-Ziele zu Unternehmenszielen beitragen. Andernfalls könnte sich Ihre Werbeagentur auf die falschen Ergebnisse konzentrieren – und das wird Ihrer Geschäftsbeziehung oder Ihrem Unternehmen nicht helfen.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Skizzieren Sie Ihre Prozesse

Sie wollen brillant kreative Ideen, die positive Geschäftsergebnisse ergeben, die pünktlich und im Preisrahmen abgeliefert werden. Dies ist kein leichtes Unterfangen, weshalb Sie eine Werbeagentur herangezogen haben. Aber das ist eine Zusammenarbeit – kein Experiment im Outsourcing.

Stellen Sie im Voraus sicher, wie Sie die Arbeit und die Deadlines überprüfen möchten, und auch mit denen Sie arbeiten können. Kommunizieren wer braucht zu überprüfen, was und wer endgültige Zustimmung gibt.

Sie und Ihre Werbeagentur haben beide die gleichen Ziele. Sie müssen nur eine offene und klare Kommunikation pflegen und einige Erwartungen beschreiben und setzen, die die Beziehung zwischen verbessert und verhindert, dass sie kippt.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Stellen Sie die Tools

Wenn Sie etwas Marketing in der Vergangenheit betrieben haben, haben Sie wahrscheinlich ein Sammelsurium von Tools/Werkzeugen und Tricks verwendet um Ihre Kampagnen auszuführen. Haben Sie ein CRM, CMS oder E-Mail-Marketing-Tool genutzt? Haben Sie Analytics, Social Media, Umfrage-Tools, E-Commerce-Plattformen oder einen Landing Page- Baukasten verwendet? Oder eine All-in-One-Marketing Plattform?

Ein Teil der Aufgaben Ihrer Werbeagentur ist, alle diese Tools zu überprüfen und zu lernen, wie sie in der Vergangenheit verwendet worden sind. Wenn die Agentur mehr über Ihre Marketingprozesse versteht, dann kann sie entweder die Verwaltung dieser Konten übernehmen oder Ihre Bemühungen vereinfachen, indem eine integrierte Plattform verwendet wird.

Und ein paar wichtige Erkenntnisse offenzulegen könnte frischen Wind in die Kampagne bringen.

  • Erstellen Sie eine Liste aller Tools und geben Sie den Mitarbeitern Zugriff.
  • Denken Sie daran: Sie (die Werbeagentur) sind jetzt ein Teil Ihres Teams.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Legen Sie die Kommunikation fest

Ein wichtiges Anliegen für die meisten Marketingverantwortlichen ist die Kommunikation mit einer neuen Werbeagentur. Kommunikation – mit der richtigen Geschwindigkeit und in der richtigen Form – ist der Schlüssel um Glaubwürdigkeit zu schaffen.

Wenn die Marketingagentur derzeit keine Projektmanagement-Tools wie Trello oder Basecamp nutzt, dann müssen Sie eines implementieren. Emails mit PDFs, Bilder und Texten hin und her zu schicken ist ineffektiv – solche Dinge können im Spam-Ordner landen oder in der Flut von täglichen Mails verloren gehen. Sie sollten keine Zeit für das Suchen von Dateien verschwenden oder  auch um herauszufinden, wann Projekte abliefert werden.

Das Einrichten eines System, das es Ihrem Team und dem Werbeagentur Team erlaubt, Dateien zu teilen, Feedback zu kommunizieren sowie Aufgaben und Termine zu besprechen, wird sicherstellen, dass jeder auf dem gleichen Stand ist. Dies hilft Ihnen auch, um zu sehen, was die Agentur arbeitet und wie Projekte vorankommen. Das bedeutet, es gibt eine Sache weniger, um die Sie sich über jeden Tag kümmern müssen.

Zusammenarbeit mit der Werbeagentur – Denken Sie daran, es ist nur der Anfang

Der Beginn einer Geschäftsbeziehung kann ein bisschen schwierig sein, aber behalten Sie nur im Kopf, dass beide Parteien es so schnell wie möglich herauszufinden wollen, ob man sich auf dem richtigen Weg befindet. Indem Sie Ihrer neuen Werbeagentur die Tools und Informationen bereitstellen, die sie braucht, werden Sie so gut zusammenfinden, dass Sie sich wahrscheinlich nie wieder eine neue Werbeagentur suchen müssen.

Bewertung:
Bewertungen: 211 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.