Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

7 einfache Tricks der Werbung, damit Ihre Website verkauft

In diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie mit 7 einfachen Onlinemarketing-Tricks Ihre Werbung optimieren und Ihre Website für Sie arbeiten lassen. Lassen Sie Ihre Website für sich arbeiten, indem sie  qualifiziert, potentielle Kunden ermittelt und diese bei Ihnen kaufen lässt. Quasi ein 24h-365-Tage-Verkäufer, der niemals müde wird und tausende von potentiellen Kunden gleichzeitig berä...

Autor Britta Schwab
von Britta Schwab
06. Februar 2016

In diesem Artikel wollen wir Ihnen zeigen, wie Sie mit 7 einfachen Onlinemarketing-Tricks Ihre Werbung optimieren und Ihre Website für Sie arbeiten lassen. Lassen Sie Ihre Website für sich arbeiten, indem sie  qualifiziert, potentielle Kunden ermittelt und diese bei Ihnen kaufen lässt. Quasi ein 24h-365-Tage-Verkäufer, der niemals müde wird und tausende von potentiellen Kunden gleichzeitig berät. Versuchen Sie das mal in der realen Welt zu schaffen! Mit Ihrer Website kann dies funktionieren, aber nur, wenn Sie einige Dinge beachten:

Website als Vertriebsweg

Versuchen Sie Ihre Website nicht nur als Visitenkarte zu betrachten, sondern achten Sie auf eine professionelle Darstellung mit strategischer Ausrichtung. Stellen Sie sich vor ein potentieller Kunde kommt in Ihren Laden – der erste Eindruck den er von Ihrem Geschäft hat, entscheidet darüber, ob er bei Ihnen kaufen wird oder nicht.

Genau so ist es, wenn jemand auf Ihre Website kommt – er entscheidet in wenigen Sekunden, ob Ihr Auftritt professionell ist, was er hier finden wird, ob Sie für jemanden wie Ihn arbeiten, ob Sie sein Problem verstehen und ob er Ihnen vertraut.

Sorgen Sie dafür, dass als dies zutrifft und gestalten Sie den Aufbau Ihrer Website genauso, dass er anschließend kaufen muss. Ihre Website sollte daher einer logischen Argumentationsstruktur entsprechen und ein Ziel verfolgen – z.B. den Onlinekauf, das Ausfüllen eines Kontaktformular oder eine Rück-Ruf-Bitte. Man nennt das Umwandeln von Websitebesuchern zu potentiellen Kunden Conversion. Diese Rate muss optimiert werden, wenn Sie nicht nur Besucher auf Ihrer Seite wollen, sondern auch etwas verkaufen möchten.

Mehr Besucher auf Ihrer Website erhalten: Traffic steigern

Optimieren Sie die Texte Ihrer Website nicht nur auf eine klare, einfache und kurze Sprache, sondern benutzen Sie auch die Sprache Ihrer Zielgruppe.

Was suchen Menschen bei Google, die Ihr Produkt kaufen wollen? Welche Probleme haben Sie? Machen Sie ein Brainstorming und überprüfen Sie viele Suchbegriffe mit dem Google Keyword Tool. Die Suchbegriffe werden Keywords genannt und die Nutzung des Tools ist vollkommen kostenfrei. Identifizieren Sie dabei Keywords die ein hohes Suchvolumen aufweisen, also oft gegoogelt werden, aber wenig Konkurrenz aufweisen.

Die besten Ergebnisse erhält man bei geringem Marketingbudget, wenn man sich dabei besonders auf Long-Tail-Keywords spezialisiert. Short- und Long-Tail-Keywords bezeichnen dabei, ob man sich auf einzelnes Wort wie „Werbung“ Ranken will, oder ob man eine Keyword-Kombination wie „Onlineshop erstellen lassen“ benutzt. Nachdem Sie potentielle Keywords für sich identifiziert haben, versuchen Sie diese in Ihrer Texten zu benutzen.

Achten Sie dabei darauf, dass Sie jede Seite maximal auf 1-2 Keywords optimieren und das diese nicht mehr als 1-2% des Textes ausmachen. Alles andere bezeichnet man als Keyword-Stuffing, also das zuschaufeln der Texte mit Keywords und das mag Google gar nicht. Lassen Sie sich nicht deprimieren, wenn Sie nicht gleich nach ein paar Tagen Erfolge verzeichnen, denn Ranking dauert ein paar Monate. Besonders wenn Ihre Seite noch unbekannt und vollkommen neu ist.

Nutzen Sie Tools um die Position Ihrer Website auf Ihre Keywords regelmäßig zu überprüfen und optimieren Sie weiterhin Ihre Texte. Wenn Ihre Website ein Content Management System wie WordPress benutzt, dass testen Sie beispielsweise das Seo Tool Yoast, welches die Optimierung Ihrer Texte für Sie kostenfrei überprüft. Sie können dieses Tool als Plugin in Ihre Website installieren.

Das Ziel sollte immer sein, dass die richtigen Google-Sucher auf Ihre Website gelangen. Es nützt Ihnen nichts, wenn Sie Ihre Seite auf „Werbung Kassel“ optimieren, Sie aber Lampen verkaufen.

Bekanntheit steigern, um Traffic auf Ihre Seite zu bringen

Nutzen Sie Social Media, um Communities von Gleichgesinnten aufzubauen, damit diese über Seiten wie Facebook und Twitter auf Ihre Website gelangen. Binden Sie diese User ein, geben Sie Ihnen Einblicke in Ihr Unternehmen und lassen Sie die Community damit an Ihrem Unternehmen teilhaben. Dann kommen diese Menschen öfter auf Ihre Website und steigern somit Ihren Traffic.

Der Aufbau dieser Community dauert allerdings ebenfalls etwas Zeit. Nutzen Sie daher Ihr persönliches Netzwerk und laden Sie diese ein, Ihre Seite zu liken und zu teilen, damit auch andere von Ihrem Unternehmen erfahren.

Stellen Sie sich vor, dass es Ihr Ziel ist, sich wie ein Spinne im Internet ein Netz zu spinnen. Je mehr Fäden Sie spannen, desto mehr Menschen gehen Ihnen ins Netz. Bauen Sie daher Backlinks auf, da dies Google ein Signal gibt, dass Ihre Website relevant für Websitebesucher ist und Ihre Seite somit beim Google Ranking aufsteigt.

Außerdem können Sie beispielsweise durch Gastartikel in Blogs, Websites etc. Ihre Expertenrolle etablieren und den Traffic von anderen Seiten auf Ihre Seite ziehen. Je mehr Beiträge Sie in Themenrelevanten Seiten mit Backlink zu Ihrer Seite erhalten, desto mehr Menschen werden auf Ihre Seite geleitet. Sehen Sie Beiträge in anderen Seiten also als Werbung an.

Je größer dabei der Mehrwert an z.B. Wissen für den Lesenden ist, desto mehr wird dieser von Ihnen und Ihrem Angebot überzeugt sein und auf Ihre Website kommen. Werbung über Inhalte zu verkaufen ist daher wesentlich besser als über Werbeversprechen.

Google Werbung für Ihre Website

Nachdem Sie Ihre Optimierungen vorgenommen haben, können Sie die Zeit bis Sie organisch/ natürlich auf Bestimmte Suchbegriffe/Keywords ranken überbrücken, indem Sie bei Google Adwords Werbeanzeigen kaufen. Damit können Sie sofort bei bestimmten Suchanfragen ganz oben stehen.

Sie kaufen sich somit Traffic, bevor er natürlich auf Ihre Seite kommt. Diese Strategie sollten Sie allerdings nur kurzfristig nutzen, da Sie sehr kostenintensiv werden kann. Google rechnet dies pro Klick ab – jedesmal wenn jemand auf Ihre Werbeanzeige klickt bezahlen Sie Geld, ob jemand etwas anschließend kauft oder nicht, spielt dabei keine Rolle. Die Klickpreise für diese Werbung variieren und liegen oft zwischen 1 bis 10 €.

Diese Adwords Werbung von Google können Sie selbst einstellen. Empfehlen tun wir Ihnen dies aber nicht, weil Sie durch falsche Einstellungen der Werbeanzeigen Ihr Werbe-Budget regelrecht verbrennen können. Lassen Sie sich daher lieber dabei von einem Experten helfen, damit Ihr Werbe-Budget sinnvoll eingesetzt wird. Die Erfolge werden zum Schluss vermutlich höher sein, als wenn ein Laie dies einstellt.

Google bietet außerdem weitere Möglichkeiten der Werbung an, die Sie unbedingt nutzen sollten, da Sie kostenfrei sind und Ihr Local Seo gut verbessern kann. Einen Artikel darüber wie dies funktioniert, finden Sie hier unter Local Seo.

Listen lassen, um die Aufmerksamkeit der Kunden zu bekommen

Je nachdem welches Business Sie haben, macht es oft Sinn, sich bei themenrelevanten Portalen listen zu lassen. Haben Sie beispielsweise ein Restaurant, dann melden Sie sich bei Bewertungsplattformen an. Sie erhalten dadurch wieder einen Link, mehr Aufmerksamkeit und potentielle Kunden finden Sie leichter.

Bei Werbung geht es oft darum, dass die Kunden auf Ihr Produkt oder Ihre Dienstleistung aufmerksam gemacht werden und von Ihnen erfahren. Je mehr Chancen Sie schaffen, damit potentielle Kunden Sie sehen, desto mehr Chancen gibt es für Verkäufe.

Die Wahrscheinlichkeit steigt noch mehr, wenn das Portal auf dem Sie sich Listen lassen auch schon die Zielgruppe beinhaltet, die nach Ihren Produkten suchen. Achten Sie dabei auch darauf, dass diese Portale reichweitenstark sind, also bekannt sind und viele Menschen Sie benutzen.

PR-Arbeit

Versuchen Sie eine interessante Story bzw. etwas berichtenswertes von Ihrem Unternehmen zu identifizieren. Es gibt immer etwas, dass für die Medien spannend sein kann. Wichtig ist dabei besonders, dass Sie eine Geschichte erzählen – vielleicht wie Sie zu Ihrer Idee kamen, warum Sie ihr Unternehmen führen, Ihr Entstehungsgeschichte, ein interessantes Projekt, etwas gemeinnütziges etc.

Bereiten Sie die Geschichte so gut es geht auf und kontaktieren Sie dann Medien, die über solche Geschichten berichten und die von Ihren potentiellen Kunden gelesen werden. Suchen in diesen Medien nach ähnlichen Geschichten und recherchieren Sie die dafür verantwortlichen Reporter.

Reporter mögen es nicht, wenn man Sie einfach so anschreibt, obwohl die Geschichte vielleicht nicht in Ihrem Spezialgebiet liegt. Finden Sie die Reporter raus, die sich dafür interessieren und kontaktieren Sie diese. Schicken Sie nicht gleich Ihre ganze Geschichte mit, sondern pitchen Sie einen kurzen Ausschnitt: Wer Sie sind? Was Sie machen? Was Sie von dem Reporter möchten? Und welche Geschichte Sie haben. Nutzen Sie dafür möglich nicht mehr als 20 Sätze. Reporter bekommen dutzende von Anfragen täglich, weshalb Sie oft wenig Lust haben sofort ganze Romane zu lesen.

Senden Sie erst diese kurze Anfrage und dann bleiben Sie dran. Warten Sie ein paar Tage ab und falls sich der Reporter/in nicht meldet, melden Sie sich. Rufen Sie ihn an und fragen Sie, ob Ihre Email angekommen ist. Bleiben Sie dran und besprechen Sie Details mit dem Reporter. Wenn Sie ihm anschließend Ihre Geschichte zusenden, wird er eher bereit sein, Sie zu lesen. Wenn Sie bereits Kontakte zur Presse haben, dann nutzen Sie selbstverständlich auch diese.

Je professioneller Sie dies machen, desto besser werden Kunden Sie als professionellen Dienstleister akzeptieren. Wenn Sie Hilfe bei Werbung brauchen, können Sie sich bei Fragen gern an uns wenden. Wir beraten Sie gern unverbindlich.

Anregungen, Fragen, Kritik und Hinweise können Sie gern in die Kommentare schreiben. Wir werden Ihnen umgehend antworten!.

Durch unsere langjährige Arbeit und über 100 erfolgreiche Projekte, konnten wir viele Erfahrungen sammeln. Dieses Know-How im Online-Marketing gaben wir u.a. bei Vorträgen von Google, der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer weiter.

Mit Know-How, Kreativität und Leidenschaft entwickeln wir auf unsere Kunden abgestimmte Marketing-Strategien, die Sie sicher und nachhaltig zum Erfolg führen. Gemeinsam setzen wir Ihr Online-Marketing so um, dass Sie langfristig Ihren Umsatz und Return-On-Investment steigern.

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren   oder unter 0561 / 850 194 76 anrufen.

Bewertung:
Bewertungen: 256 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.