Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Mit den richtigen Tools Keywords finden

Ein sehr wichtiger Bestandteil von SEO, insbesondere des Content Marketings, ist es, gute Keywords zu finden, auf die Sie ranken können. Die Keywords müssen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen passen und können über geeignete Keyword Tools gefunden werden. Wie das funktioniert, was Longtail Keywords sind und wie Sie Keywords richtig einbauen, erfahren Sie hier.  In Nischen Keywords fin...

Autor Tobias Sökefeld
von Tobias Sökefeld
08. Oktober 2021

Ein sehr wichtiger Bestandteil von SEO, insbesondere des Content Marketings, ist es, gute Keywords zu finden, auf die Sie ranken können. Die Keywords müssen zu Ihren Produkten oder Dienstleistungen passen und können über geeignete Keyword Tools gefunden werden.

Wie das funktioniert, was Longtail Keywords sind und wie Sie Keywords richtig einbauen, erfahren Sie hier.

 In Nischen Keywords finden

Keywords sind im Bereich SEO, vage beschrieben, die Suchanfragen der User. Über die Keywords erkennt Google, welche Inhalte Websites bedienen, um den Usern die bestmöglichen Websites zu Ihren Suchanfragen zur Verfügung zu stellen. Es sind jedoch nicht nur die richtigen Keywords für ein hohes Ranking bei Google entscheidend, es spielen noch viele weitere Faktoren eine Rolle wie beispielweise die Linkstruktur, die Onpage-Qualität oder die Qualität des Contents im Allgemeinen.

Keywords sind unterschiedlich stark umkämpft. Sehr stark umkämpfte Keywords sind die, die eine klare Kaufintention des Users offenlegen. Beispielsweise ist das Keyword „Fußballschuhe kaufen“ ziemlich eindeutig und die Conversion-Rate für Nutzer dieser Suchanfrage sehr hoch. Diese Keywords nennt man auch Money Keywords. Des Weiteren steigt die Zahl der Konkurrenten mit dem Suchvolumen: Da Fußballschuhe sehr beliebt sind, ist das Suchvolumen dementsprechend stark. Das monatliche Suchvolumen beträgt in Deutschland im Schnitt etwa 1600 Suchanfragen. Im Vergleich dazu beträgt das Suchvolumen für das Keyword „Bowlingschuhe kaufen“ monatlich im Schnitt etwa 10 Anfragen.

Es wird deutlich, dass bei beliebten Keywords die Zahl der potentiellen Käufer deutlich höher ist, dafür aber auch die Konkurrenz. Gerade für kleine Unternehmen ist es daher sinnvoll, aus Nischen Keywords zu finden. So ist es besser, die 10 Leute, die Bowlingsschuhe kaufen wollen, abzufangen, statt in der Menge der Anbieter für Fußballschuhe unterzugehen.

Siehe auch
ToFu, MoFu & BoFu: So erstellt man den passenden Content für jeden Kunden

Shorttail vs. Longtail Keywords

Ein Shorttail Keyword ist, wie der Name schon sagt, ein kurzes Keyword. Aus diesen Keywords wird häufig nicht direkt klar, welche Intention hinter der Suchanfrage steckt. Beispiele für Shorttail Keywords sind:

  • „SEO“
  • „Gitarre“
  • „Fußball“

Möchte der User SEO lernen, sucht er eine SEO Agentur oder weiß er nicht, was SEO ist und sucht eine Definition?

Will der Suchende lernen, Gitarre zu spielen, möchte er eine Gitarre kaufen oder nur Gitarren-Musik hören?

Ist der User Fußballer und sucht die Ergebnisse des Wochenendes, möchte er einen Fußball kaufen oder sucht er den Unterschied zwischen Fußball und Football?

Wie Sie sehen, ist es äußerst schwierig für die meisten Shorttail Keywords das richtige Suchergebnis zu finden, da es unmöglich ist, die genaue Suchintention herauszulesen. Da es jedoch in der Natur des Menschen liegt, sich kurz zu halten, um Zeit zu sparen, ist das Suchvolumen von Shorttail Keywords wesentlich höher als das von Longtail Keywords.

Longtail Keywords sind Keywords, die eine genaue Deutung der Suchanfrage zulassen. So ist klar, dass jemand, der nach „SEO Agentur Kassel“ sucht, auf der Suche nach einer Agentur in Kassel ist, die für Ihn Suchmaschinenoptimierung betreibt. Da die Conversion bei diesem Longtail Keywords deutlich höher ist, als bei Shorttail Keywords, sind diese Keywords besonders interessant. Auch wenn das allgemeine Suchvolumen hier geringer ist, sollten Longtail Keywords in jede gute Keyword-Strategie einbezogen werden. Gerade für kleine Unternehmen mit geringem Budget können Longtail Keywords dafür sorgen, die Sales zu erhöhen, Leads zu generieren und den Umsatz zu steigern.

Siehe auch
Was ist Content Marketing & wie entwickelt man eine Content Marketing Strategie?

Wie lassen sich Keywords finden: Keyword Tools

Um Keywords zu finden, gibt es verschiedene Keyword Tools, die die Konkurrenz im Hinblick auf ein Keyword analysieren. Einige Beispiele sind:

Mit diesen Tools können sowohl das Suchvolumen als auch die Konkurrenz in den SERPs analysiert werden.

Tipp: Eine hilfreiche Kennzahl für die Beurteilung der Konkurrenz eines Keywords ist der CPC (Preis per Klick). Der CPC ist zwar kein direktes Keyword Tool, aber hilft durchaus, die richtigen Keywords zu finden, auch wenn man keine Ads schaltet. Er beschreibt den durchschnittlichen Preis, den jemand, der Ads schaltet, bezahlen müsste, falls jemand auf seine Anzeige klickt. Der CPC ist zum Beispiel bei Dienstleistungen und Produkten mit hohem Budget wie Hausbau, Autokauf oder Kreuzfahrten deutlich höher als bei günstigen „1€-Produkten“.

Ein hoher CPC impliziert folglich, dass die Keywords sehr umkämpft sind, da es entweder um viel Geld geht oder das Suchvolumen extrem hoch ist. Ein niedriger CPC bedeutet das Gegenteil. Je nach der Größe Ihres Unternehmens und Ihren Zielen müssen Sie selbst entscheiden, ob Sie starke Keywords anvisieren oder Keywords finden, die wenig umkämpft sind.

Keywords richtig einbauen

Bei dem Einbau eines Keywords sind mehrere Faktoren entscheidend. Der wichtigste Faktor ist die Keyworddichte: Eine zu geringe Keyworddichte verhindert, dass Google Ihren Blog im Hinblick auf das Keyword erkennt. Es empfiehlt sich eine Keyworddichte von etwa 1 bis 2 %, also bei einem 1000 Wörter-Text sollte man 10 bis 20 Mal das Keyword finden. Ein zu häufiges Verwenden des Keywords nennt sich Keyword Stuffing, was von Google abgestraft werden kann.

Siehe auch
7 tödliche Fehler beim Content Marketing - und wie man Sie vermeidet

Des Weiteren sollte das Keyword in der H1-Überschrift und in mehreren H2-Überschriften zu finden sein. Gleiches gilt für die URL und die Meta-Beschreibung.

Bewertung:
Bewertungen: Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.