Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Das Home-Office bietet viele Vorteile – was brauchst Du für die Arbeit daheim?

Ausstattung im Home-Office: Das brauchst Du wirklich Von der Regierung wird aufgrund der angespannten Lage derzeit verstärkt dazu geraten, so viele Mitarbeiter wie möglich ins Home-Office zu entsenden. Nur die Arbeitnehmer, die vor Ort mit Parteiverkehr zu tun haben oder deren Arbeitskraft in der Produktion benötigt wird, sollen die kommende Zeit in der Betriebsstätte des Arbeitgebers ihr Werk...

Ausstattung im Home-Office: Das brauchst Du wirklich

Von der Regierung wird aufgrund der angespannten Lage derzeit verstärkt dazu geraten, so viele Mitarbeiter wie möglich ins Home-Office zu entsenden. Nur die Arbeitnehmer, die vor Ort mit Parteiverkehr zu tun haben oder deren Arbeitskraft in der Produktion benötigt wird, sollen die kommende Zeit in der Betriebsstätte des Arbeitgebers ihr Werk verrichten.

Wenngleich Home-Office zahlreiche Vorteile bietet, stehen Arbeitnehmer in Deutschland damit auch vor einer großen Herausforderung. Wie richtet man sich den heimischen Arbeitsplatz ergonomisch, konzentrationsfördernd und funktional her? Welche Dinge benötigt man für einen effizienten Arbeitsablauf? Wenn auch Du Dich fragst, auf welches Home-Office Equipment Du nicht verzichten solltest, helfen Dir diese Tipps bestimmt weiter.

Technische Ausstattung im Home-Office

Auf der Arbeit hast Du vermutlich ein gut ausgestattetes Büro mit schnellem Internet und hochwertigen Geräten. Auch wenn Arbeitgeber angehalten wurden, Mitarbeiter im Home-Office mit Firmengeräten zu versorgen, ist dies nicht immer möglich. Die erhöhte Nachfrage führt dazu, dass viele Arbeitnehmer dennoch mit eigenen Geräten arbeiten müssen.

Zu der technischen Ausstattung gehört in jedem Fall ein funktionstüchtiger Laptop und ein Telefon. Um Deine heimische Internetverbindung zu entlasten, solltest Du darauf achten, dass Dein Handy- oder iPhone-Vertrag ein ausreichend hohes Internet-Volumen beinhaltet.

Gerade dann, wenn zwei oder mehr Personen pro Haushalt Home-Office oder Homeschooling betreiben und Videokonferenzen halten, kommt das WLAN-Netz nämlich an seine Grenzen. Am besten stockst Du Deine Daten-Flatrate ein wenig auf, sodass Du im Fall der Fälle Dein Handy als mobiles Modem nutzen kannst.

Ein Drucker mit Scan-Funktion gehört ebenfalls zur Grundausstattung für den Arbeitsplatz zu Hause, denn auch wenn alles zunehmend digital läuft, müssen einige Papiere nach wie vor manuell bearbeitet werden.

Ansprechender Home-Office Arbeitsplatz

Um Deinen Arbeitsplatz zu Hause so optimal wie möglich zu gestalten, solltest Du darauf achten, dass Du ihn liebevoll herrichtest. Wenn Platzmangel eine Rolle spielt, kannst Du auch auf den Küchentisch ausweichen. Bedenke aber, dass Du Dein Home-Office-Equipment dann unter Umständen regelmäßig auf- und abbauen musst.

Vor allem, wenn Du kleine Kinder hast, solltest Du Deine Home-Office-Ausstattung nicht unbeaufsichtigt herumstehen lassen. Wenn möglich, suche Dir eine ruhige Ecke in Deiner Wohnung, in der Deine Geräte und Unterlagen sicher sind.

Richte Dir Deinen Arbeitsplatz so her, dass Du Dich wohlfühlst. Das bedeutet, Du brauchst ausreichend Platz, um Deine Unterlagen zu ordnen. Ein bequemer Bürostuhl ist ein Muss. Auch wenn Du im Home-Office zwischendurch aufstehen und Dich lockern kannst, wird Dein Rücken es Dir nicht danken, acht Stunden täglich auf einem harten Stuhl gesessen zu haben.

Für einen besseren Workflow empfiehlt es sich, für ein ruhiges und konzentrationsförderndes Ambiente zu sorgen: Pflanzen schenken Sauerstoff und beruhigen das Gemüt. Auch Bilder mit inspirierenden und motivierenden Sprüchen können Dich antreiben, effizienter und sorgfältiger zu arbeiten.

Kugelschreiber sind bekannt dafür, gerne einfach zu verschwinden – vermutlich dorthin, wo sich auch die verlorenen Socken tummeln. Zu Deiner Home-Office-Ausstattung sollte also auch eine Sammlung von Kugelschreibern, Finelinern und Bleistiften gehören. So hast Du immer einen Stift zur Hand, wenn Du Dir während eines Meetings Notizen machen musst.

Ruhe im Home-Office

Richtig, auch Ruhe sollte Teil deines Home-Office-Equipments sein. Um konzentriert zu arbeiten, solltest Du Störfaktoren eliminieren. Stell dazu am besten die Türklingel ab und auch Dein Handy auf lautlos. Kopfhörer, die Umgebungslärm minimieren, können von Vorteil sein, wenn außer Dir noch jemand im Home-Office arbeitet.

Besonders sinnvoll ist es, hochwertige Kopfhörer mit Mikrofon zu kombinieren. So kannst Du nicht nur ruhiger an Angeboten & Co arbeiten, sondern Du profitierst auch bei Online-Meetings von einer besseren Tonqualität.

Auch zu Hause solltest Du Dir Pausen gönnen. Hol Dir also ruhig zwischendurch einen Kaffee oder Tee und trink diesen in Ruhe. Deine Pausen solltest Du nicht damit vergeuden, im Haushalt zu arbeiten. Stattdessen hilft ein Spaziergang an der frischen Luft oder ein kurzes Workout, um frisch gestärkt wieder ans Werk zu gehen.

Bewertung:
Bewertungen: 1 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.