Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Der Name Twitter kommt von dem englischen Verb „to tweet“ – zwitschern.
Twitter ist ein soziales Netzwerk, mit welchem der Nutzer Informationen in Echtzeit verbreiten kann. Die Besonderheit ist, dass dabei lediglich 280 Zeichen verwendet werden können. Twitter ist kostenlos verfügbar und bei Social Diensten sehr beliebt.

Prinzip

Die Kommunikation auf Twitter basiert auf dem Folgen von anderen Nutzern. Der Nutzer kann anderen Accounts folgen und erhält so die getwitterten Informationen in seiner sogenannten Timeline. Genau so kann der Nutzer selber von anderen „verfolgt“ werden. Dies sind die sogenannten Follower. Die eigenen Tweets können trotzdem von jedem gelesen werden, da der Account öffentlich ist. Je mehr Follower, desto bekannter oder glaubwürdiger ist der Account.
Darüber hinaus gibt es auch private Nachrichten, die nur von dem Adressaten gelesen werden können. Nutzer können ihren Account auch schützen, indem sie in den Datenschutz-Einstellungen ein Häkchen im entsprechenden Feld machen. Der Account und die Tweets sind damit nicht mehr öffentlich und nur die Follower können lesen, was geschrieben wird.

Geschichte

Twitter wurde im März 2006 gegründet. Es wurde zunächst als internes Kommunikationsmittel für die Mitarbeiter einer Firma verwendet. Welches Potenzial Twitter als Echtzeitmedium hat, wurde im August 2006 klar, als ein Erdbeben in San Francisco aufgetreten ist. Die Nachricht über dieses Erdbeben verbreitete sich unter den damals noch wenigen Twitter-Nutzern schneller als die Nachrichtensender darüber berichten konnten. Im Jahre darauf wurde aus Twitter ein eigenständiges Unternehmen. Die Zahl der Nutzer stieg von rund 5000 auf mehr als 100 Millionen. Inzwischen finanziert sich Twitter über Anzeigen.

Merkmale

Die Nutzer können durch ein @-Zeichen Accounts gezielt ansprechen. Dies verstärkt die Kommunikation und ermöglicht den direkten Dialog untereinander.
Bei Twitter hat außerdem die Verwendung von Hashtags eine besondere Bedeutung. Durch die Setzung eines Hashtags kann ein Tweet einem Thema zugeordnet werden. Unter diesem Hashtag lassen sich dann weitere Tweets von anderen Nutzern finden.
Wird zum Beispiel ein Tweet zum Thema SEO geschrieben, kann man den Hashtag #SEO dahinter setzen. Wird ein Hashtag von besonders vielen Nutzern verwendet, wird es als Trending Topic gehandelt. Die aktuellen Trends werden auf der Twitter-Seite angezeigt.
Tweets können von anderen favorisiert oder retweetet, also geteilt mit seinen eigene Follower werden.

Twitter in Unternehmen

Auch in Unternehmen wird Twitter oft als Kommunikationskanal zwischen Unternehmen und Kunden genutzt. Twitter eignet sich zum Beispiel sehr gut als Supportkanal, da schnelle Reaktionen möglich sind.

SEO

Tweets werden von Google gelesen und indexiert. Daher ist Twitter für die Suchmaschinenoptimierung nicht unwichtig. Social Signals sind zum Beispiel die Häufigkeit der Erwähnung einer Website in Tweets. Diese Social Signals sind ein wichtiger Rankingfaktor für Google. Ein Unternehmen kann zwar Follower kaufen, diese aber dazu zu animieren das Unternehmen auch wirklich weiterzuempfehlen ist schwierig. Daher sind die Social Signals schwer zu manipulieren. Durch folgende Tipps können die Aktivitäten auf Twitter besser wahrgenommen werden:

• Twitter-Name mit wichtigem Keyword
• Twitter-Biografie wie die Meta-Beschreibung einer Website ausfüllen
• Regelmäßig Hashtags benutzen
• Keywords in den Tweets benutzen
• Regelmäßig auf andere Tweets antworten
• URL der Website im Profil eintragen

Quellen

https://de.ryte.com/wiki/Twitter
https://www.seo-analyse.com/seo-lexikon/t/twitter/

Ähnliche Einträge

Bewertung:
Bewertungen: 72 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.