Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Page Impressions

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Page Impressions Definition

Page Impressions, auch als Page Views bekannt, beschreibt die Aufrufe einer Website. Die Anzahl der Page Impressions zeigt an, wie oft eine Seite aufgerufen wurde. Die Zahl setzt sich durch den Aufruf eines jeden Unique Visitors zusammen, der durch den Aufrufe einer einzelnen Seite eine Page Impression hervorruft.

Page Impressions gehören zu der Kategorie der Webanalyse.

Besuch vs. Besucher

Bei den Page Views unterscheidet man zwischen Besuch und Besuchern. Konkret heißt das, dass wenn ein Besucher die gleiche Website innerhalb von 30 Minuten noch einmal besucht, dass die beiden Seitenaufrufe als eine Page Impression gezählt wird

Beim Besucher, auch Unique Visitor genannt, wird der Seitenaufruf als einzelner Besuch gewertet. Das ist der Fall, wenn dieser Unique Visitor die Website erst nach 30 Minuten wieder aufruft, werden die beiden Aufrufe als zwei Besuche, ergo zwei Page Impressions gewertet.

Neben den Visits dienen Page Impressions als Indikator für die Attraktivität einer Website. Allerdings wird eine Page Views keinem speziellen User zugeordnet.

Das Tracking der Page Impressions

Mit bestimmten Tracking-Tools, wie zum Beispiel Google Analytics kann man diePage Views zählen und graphisch darstellen. Allerdings kann man mitPage Views alleine keine eindeutige Aussage über das Userverhalten treffen.

Deshalb zählen die Tools die nicht nur diePage Views, sondern auch zeitgleich die Unique Visitors, die Anzahl der Visits, die durchschnittliche Anzahl an aufgerufenen Seiten pro Visit und die Verweildauer getrackt. Anhand dieser Indikatoren können SEO Experten und SEO Agenturen die Website daraufhin optimieren.

Bedeutung der Page Impressions für das Online Marketing

Außerdem spielen Page Views bei der Vermarktung von Display-Werbung eine Rolle. Bei dieser Art der Werbung wird der Tausender-Kontakt-Preis (TKP), oder auch als Cost-per-Mille (CPM) als Grundlage für die Preisgestaltung genommen. Das bedeutet, dass der Werbende pro Tausend Einblendungen, sprich pro Tausend Impressions einen bestimmten Betrag für die Einblendung der Werbung bezahlt.

Als Synonym kann man auch den Begriff „Ad Impressions“ nutzen, da man davon ausgeht, dass ein User beim Aufruf und Laden einer kompletten Website auch die Werbe-Einblendung sieht. Allerdings kann es auch passieren, dass es durch die technischen Möglichkeiten mehr Ad Impressions als Page Impressions gibt.

Die Bedeutung von Page Impressions für SEO

Page Views geben SEO Agenturen Aufschluss darüber, ob eine Website überhaupt aufgerufen wird. Wie attraktiv eine Website gestaltet ist, lässt sich durch das Zusammenspiel von Absprungrate, Verweildauer und Page Views bestimmen. Entscheidend für eine sinnvolle Analyse ist, dass automatisierte Abrufe, wie die von Bots oder Crawlern nicht mitgezählt werden.

Quellen:

https://www.seo-trainee.de/
https://de.ryte.com/
https://www.seo-kueche.de/

Bewertung:
Bewertungen: 0 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.