Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Werbeagentur – 5 Tipps, wie Du die Richtige auswählst

Werbeagenturen gibt es viele. Es sind Unmengen kreativer, Medien- und Digitalagenturen auf dem Markt weshalb es für potentielle Kunden schwieriger geworden ist, die Werbeagentur auszuwählen, welche am besten geeignet ist und die passenden Content-Marketing-Programme anbietet. Damit dies etwas leichter für Sie wird und Sie keinen Fehlgriff landen, bieten wir Ihnen einen kurzen Leitfaden, um schn...

Autor Franziska Specht
von Franziska Specht
08. Februar 2016

Werbeagenturen gibt es viele. Es sind Unmengen kreativer, Medien- und Digitalagenturen auf dem Markt weshalb es für potentielle Kunden schwieriger geworden ist, die Werbeagentur auszuwählen, welche am besten geeignet ist und die passenden Content-Marketing-Programme anbietet. Damit dies etwas leichter für Sie wird und Sie keinen Fehlgriff landen, bieten wir Ihnen einen kurzen Leitfaden, um schneller zu entscheiden, wer zu Ihnen passt und wer nicht.

In diesem Sinne – lassen Sie uns ein Blick auf Werbeagenturen werden und sehen, ob wir einige der wichtigsten Punkte entmystifizieren können und Ihnen somit helfen den richtigen Content-Marketing-Partner zu besorgen bzw. die Entscheidung zu erleichtern:

 

1. strategischen Fähigkeiten der Werbeagentur

 

Nach aktuellen übergreifende Marktstudien, haben die meisten Marken keine dokumentierte Content-Strategie und dies spiegelt sich auch bei der Rückkehr auf Content-Marketing-Initiativen zurück.

Daher ist es wichtig, eine Content-Werbeagentur zu finden, die starke strategische Fähigkeiten hat. Das bedeutet, dass Sie von der Werbeagentur mehr als nur den Ansatz einer Strategie erwarten sollten. Die Werbeagentur sollte eine einheitliche Vorgehensweise haben, bei Ihren Aktivitäten eine durchdachte Methodik verfolgen und vor allem einen guten Track-Record besitzen.

Schauen Sie sich ihre Referenzen an und nehmen Sie beispielsweise Kontakt mit Ihren Kunden auf. Wie hat die Werbeagentur dazu beigetragen bei anderen Marken erfolgreiche Content-Marketing-Strategien zu entwickeln? Welche Art von Ansatz wurde dabei benutzt? Wie übersetzen Sie die Vorteile Ihres Produktes/ Ihrer Dienstleistung in die Sprache der Zielgruppe und wie engagieren Sie die Werbeagentur das Publikum, um die Marketing-Strategie weiter zu verbessern und um die Unternehmensziele zu erreichen?

 

2. Welche Werkzeuge benutzt die Werbeagentur, um Ergebnisse umzusetzen und Erfolge zu messen

 

What you measure you improve – frei zitiert nach Tim Ferris. Nur wer misst was er tut und welche Ergebnisse dies hat, erhält genug Daten, um sich zu verbessern. Daher wird es immer wichtiger eine datengesteuerte Werbeagentur zu finden. Wie werden die Erfolge Ihres Marketing-Projektes gemessen und wie hilft das Ihren ROI (Return on Investment) zu steigern?

Achten Sie dabei auf die Daten, die Tools, die Prozesse und Indikatoren, mit denen der Erfolg gemessen wird und Bereiche für Verbesserungen identifiziert werden. Wie jeder weiß: nicht immer funktioniert alles, aber genau das ist der Punkt. Nur wenn man überhaupt merkt, dass man in die falsche Richtung läuft, kann man einen anderen Kurs einschlagen. Je eher man das tut, desto geringer der Schaden der dabei entsteht.

 

3. Kaufen Sie nicht die Katze im Sack

 

Der wichtigste Faktor bleibt: Der Mensch. Kein Unternehmen hinter dem Menschen stehen und die machen im Endeffekt alles aus. Sie treffen den Chef der Werbeagentur oder den Leiter von „diesem“ und „jenem“, und nachdem Sie den Vertrag unterzeichnet haben, hören Sie nie wieder von jemandem. Wenn dies so ist, dann sollten Sie Abstand von dieser Werbeagentur nehmen.

Fragen Sie daher vorher nach, ob Sie einen persönlichen Ansprechpartner bekommen oder besser – eine Gruppe von Personen für unterschiedliche Fragen. Bei jedem halbwegs professionellen Projektmanagement sollten kluge und erfahrene Leute, die dort mit Ihnen Tag für Tag zusammenarbeiten auch regelmäßig mit Ihnen kommunizieren. Die nächste Frage: Arbeiten dort Menschen, die Sie auch selbst einstellen würden? Sie können die Menschen dort gar nicht leiden? – Dann lassen Sie es lieber, denn wenn Sie regelmäßig mit Ihnen zusammenarbeiten müssen, entstehen immer Reibungspunkte und wenn man sich nicht riechen kann, dann ist die Gefahr höher, dass Konflikte schneller eskalieren und dies bedeutete für alle Streß und potentieller Geldverlust.

Da der Markt sich diversifiziert und mehr Werbeagenturen entstehen, müssen Sie sich immer fragen, ob die Menschen innerhalb der Werbeagentur zu Ihnen und Ihrem Unternehmen passen. Verstehen Sie die Werte, Motivationen und Unternehmensziele der Werbeagentur und fragen Sie nach deren Fähigkeiten, mit denen Sie Ihnen helfen wollen.

Treffen Sie rechtzeitig die Personen, die später in Ihrem Team sein könnten. Bekommen Sie eine Vorstellung davon, welche Fragen Sie stellen sollten, damit Sie sicher sind, dass diese Werbeagentur und deren Werte auch Ihrer Marke entsprechen.

 

4. Verstehen Sie die Techniken der Werbeagentur

 

Marketing-Techniken sind ein muss, denn damit können Sie neue Zielgruppen identifizieren, deren Engagement und die Einnahmen Ihrer Marketing-Projekte messen.

Wenn Sie mit einem Tool der Werbeagentur arbeiten, dann schauen Sie sich die Benutzeroberfläche genau an. Sie und Ihr Team werden wahrscheinlich täglich mit dem Programm arbeiten und Sie sollten sicherzustellen, dass es ist einfach zu bedienen ist und die Ergebnisse leicht zu verstehen sind.

Wenn Sie Ihr ein andere Marketing-Tool als die Werbeagentur benutzen, um Ihre Ergebnisse zu messen, dann Fragen Sie die Werbeagentur nach ihren Erfahrungen mit dem Tool.

In den letzten Jahren sind eine Vielzahl von Marketing-Technologie-Anbieter im Content-Marketing-Segment entstanden. Nicht alle bieten eine gute Qualität oder setzen die für Sie passenden Kriterien zur Bewertung vom Erfolg Ihrer Marketing-Projekte richtig an. Daher ist die Auswahl dafür auch entscheidet, um Ergebnisse richtig einzuschätzen.

 

5. Länge der Geschäftsbeziehungen

 

Kennen Sie viele Kunden, die nach dem Auftrag Abstand zu der Werbeagentur gesucht haben? Falls ja, scheint es vielleicht Probleme mit der Agentur zu geben. Wie werden die Höhen und Tiefen eines Projektes verwaltet und wie geht man mit agile Herausforderungen um?

Was ich sagen will: liefern sie, was sie versprechen? Sie diese Erkenntnis nur gewinnen, indem Sie Kunden der Werbeagentur überprüfen. Finden Sie Kunden, die nicht aufgeführt sind, oder als Referenz zur Verfügung gestellt werden. Oft werden nur die Kunden vorgestellt, die auch zufrieden waren – wer würde es schon anders tun?

Falls das Ihnen zu aufwendig oder zu schwierig ist, dann testen Sie zuerst die Agentur mit einem kleinen Marketing-Projekt. Somit halten Sie das Risiko eines Verlustes gering.

 

 

Nachdem ich Ihnen die 5 Punkte vorgestellt habe, die Sie überprüfen sollten, wünsche ich Ihnen viel Glück. Haben Sie noch andere Strategien, um Werbeagenturen zu überprüfen? Ja? Dann lassen Sie uns teilhaben und schreiben Sie Ihre Tricks in die Kommentare.

 

Falls Sie Fragen haben beraten wir Sie außerdem gern und unverbindlich. Melden Sie sich einfach zum Thema Werbeagenturen bei uns.

Dich hat das Thema neugierig gemacht und du willst das gern für dein Online-Business nutzen? Dann meld dich jetzt und schick mir deine Anfrage. Ich melde mich persönlich bei dir. Versprochen.

Bewertung:
Bewertungen: 245 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.