Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Was ist Affiliate Marketing und wie kannst du als Anfänger damit Geld verdienen?

Affiliate Marketing - was ist das? Definition: Beim Affiliate Marketing handelt es sich um eine geschäftliche Beziehung zwischen dem Anbieter eines Produktes oder einer Dienstleistung und einem Werbepartner, der dieses Produkt oder die Dienstleistung vermarket. Oft handelt es sich bei dem Werbenden um jemanden, der auf seiner Webseite auf themenrelevante Produkte verweist. Für diesen Verweis e...

Autor Tobias Sökefeld
von Tobias Sökefeld
25. August 2022

Affiliate Marketing – was ist das? Definition:

Beim Affiliate Marketing handelt es sich um eine geschäftliche Beziehung zwischen dem Anbieter eines Produktes oder einer Dienstleistung und einem Werbepartner, der dieses Produkt oder die Dienstleistung vermarket. Oft handelt es sich bei dem Werbenden um jemanden, der auf seiner Webseite auf themenrelevante Produkte verweist. Für diesen Verweis erhält er von dem Produzenten oder Dienstleister eine Provision. Dabei kann es um eine prozentuale Beteiligung des Kaufpreises, des Warenkorbs oder auch um eine Bezahlung per Klick oder Impression handeln. Die Größe des Anteils hängt davon stark ab um welche Art von Produkt oder Dienstleistung es sich handelt. In der Regel kann man sagen, dass je höher der Preis, desto höher ist auch der prozentuale Anteil für den Affiliate Marketer. Ebenfalls hängt die Provisionshöhe auch oft mit dem Partnerprogramm zusammen. Was genau das ist erklären ich dir weiter unten!

 

Wie funktioniert Affiliate Marketing und wie kannst du es nutzen?

Zunächst benötigst du eine Plattform um überhaupt Produkte oder Dienstleistungen vermarkten zu können. Das kann ein Social Media Kanal, ein Blog oder eine eigene Webseite sein. Viele Affiliate Marketer setzen oft auf eine Nische in welcher die Nachfrage potentieller Kunden möglichst hoch und die Anzahl der Wettbewerber im besten Fall gering ist. Aber wie fängst du nun am besten an?

 

Wie beginnst du am besten mit Affliate Marketing als Anfänger?

Wie bereits erwähnt brauchst du eine Plattform auf der du starten kannst. Oft eignet sich dafür eine eigene Nischenwebseite. Achte dabei darauf, dass es genug Nachfrage zu dem Thema gibt und dass es keinen zu großen Stamm an Wettbewerbern gibt. Oft ist es so, dass Nischen mit einem hohen Suchvolumen auch oft viele Wettbewerber haben und Nischen mit kaum bis keiner Nachfrage auch kaum Wettbewerber. Es ist ein Drahtseilakt, den richtigen Kompromiss zu finden zwischen beidem. In der Affiliate-Szene spricht man oft von dem heiligen Gral wenn man eine Nische gefunden hat mit sehr hoher Nachfrage und noch wenig Konkurrenz.

Siehe auch
E-Commerce Agentur – Wir führen Sie online zum Erfolg!

Am besten orientierst du dich als Anfänger erstmal an Themen, welche dich auch in deiner Freizeit interessieren. Das kann beispielsweise das Thema „Kamera“ sein. Wie du dir sicher vorstellen kannst, wird es dort eine riesige Nachfrage, aber auch viele und vor allem starke Konkurrenten geben. Am besten solltest du also deine Nische für den Anfang soweit verkleinern, dass zwar das Suchvolumen sinkt, aber auch der Konkurrentenstamm. Lass mich das anhand einen Beispiels verdeutlichen.

Bleiben wir bei dem Beispiel  „Kamera“. Es wird schwer dort als Anfänger Fuß zu fassen, jedoch kennst du dich damit aus auch hast auch Lust darüber eine Webseite zu erstellen. Sinnvoll ist es nun deine Nische zu verkleinern. Du könntest beispielsweise über Rucksäcke oder Taschen für Kameras schreiben. Die Nachfrage wird wahrscheinlich geringer sein, aber du wirst deutlich bessere Chancen haben von potentiellen Kunden gefunden zu werden und ein Produkt erfolgreich zu vermitteln und dann damit ein passives Einkommen zu erzielen. Um das Suchvolumen und deine Konkurrenz nun zu ermitteln gibt es verschiedene Tools.

 

Was ist das richtige Partnerprogramm für dich?

Nachdem du deine Nische gefunden und deine Webseite erstellt hast, benötigst du nun einen Werbepartner dessen Produkte oder Dienstleistungen du vermitteln möchtest. Natürlich sollte dies themenrelavant sein. Nun brauchst du also jemanden, der die Produkte verkauft welche du auf deiner Seite bewerben möchtest. Dafür gibt es Partnerprogramme direkt von Herstellern. Zu diesen musst du aber oft erst zugelassen werden und es benötigt schon einen gewissen Traffic auf deiner Seite und auch Verkäufe. Zum Start solltest du also besser auf Partnerprogramme von Händlern zugreifen wie zum Beispiel das Amazon Partner Programm oder Digistore 24. Dort kannst du mit einer einfachen Anmeldung direkt loslegen!

Siehe auch
Magento und OXID eShop im Vergleich

 

Jetzt ist es Zeit für dich mit dem Affiliate Marketing zu starten!

Du weißt nun wie das Affiliate Marketing funktioniert und wie du es für dich nutzen kannst um ein passives Einkommen online neben dem Beruf zu erzielen! Wenn du dich noch ein wenig mehr mit dem Thema auseinander setzen willst empfehle ich dir noch diesen Blogartikel. Ich wünsche dir viel Erfolg!

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Franziska Specht-Guenther
Franziska Specht-Günther

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.