Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel
Autor Luisa Jaskulke
von Luisa Jaskulke
09. März 2018

Wann sehe ich Ergebnisse vom Inbound Marketing?

Wenn Sie Zeit und Geld in ein Inbound Marketing Programm stecken (und es braucht eine Menge von beiden), wäre es sicher schön, wenn Sie den genauen Tag bestimmen könnten, an dem Sie Ergebnisse sehen werden, oder? Leider unterscheidet sich das Inbound Marketing nicht von herkömmlichem Marketing, wenn es darum geht, vorauszusehen, wann die ersten Ergebnisse zu erkennen sind (obwohl ein wesentlicher Unterschied zwischen den beiden darin besteht, dass Sie mit Inbound Marketing alles messen können, was fast unmöglich mit Dingen wie Print-Anzeigen und Radio-Spots ist). Wenn also ein Kunde nachfragt, wann er qualifizierte Leads erhält, ist die Antwort meist: „Es kommt darauf an.“

Faktoren, die den Gesamterfolg beeinflussen

Es gibt eine Reihe von Faktoren, die die Geschwindigkeit beeinflussen, mit der Sie Ergebnisse sehen. Hier ein Blick auf einige der Offensichtlichsten:

Programmvariablen

Grundlagenarbeit: Bevor Sie ein Inbound Marketing Programm starten, müssen Sie sich Zeit nehmen, um Ihre Mitbewerber, die Marktbedingungen und die Möglichkeiten zu verstehen. Nur dann können Sie einen Plan entwickeln, der die richtigen Leute zur richtigen Zeit richtig erreicht. Wenn diese grundlegende Arbeit nicht ausgeführt wird, führt dies fast zwangsläufig zu einem schwachen oder fehlgeleiteten Programm, das keine guten Ergebnisse liefert.

Einblicke der Kunden: Jedes Unternehmen kennt seine Kunden und Interessenten, aber wie genau? Sie wissen, dass sie ein Widget brauchen, aber verstehen Sie ihre eigentlichen Bedürfnisse? Influencer? Motivationen? Wenn Sie sich ein detailliertes Bild von den Menschen machen, die Sie auf Ihre Website lenken müssen, können Sie Inhalte erstellen, die sie anlocken.

Qualität der Inhalte: Wenn Ihre Blog-Posts und erweiterten Inhalte (Informationsblätter, Ratgeber, E-Books, Videos usw.) genau auf die Bedürfnisse Ihrer Personas abgestimmt sind und ihnen den Mehrwert deutlich zeigen, werden die Inhalte noch besser Besucher in Leads und Leads in Kunden umwandeln.

Inbound Aktivität: Es ist erwiesen, dass Sie mehr Zugriffe erhalten, wenn Sie mehr Blogposts veröffentlichen, und das Gleiche gilt im Wesentlichen für die Häufigkeit von Social-Media-Posts, neue Inhalte, Angebote, E-Mails und andere Aktivitäten. Bedenkn Sie: je mehr Sie investieren, desto mehr werden Sie ernten.

Ausführungsvariablen

Verpflichtung zur Ausführung: Wenn Ihr Ansatz, Blogs zu veröffentlichen und an sozialen Medien zu arbeiten und sich darauf vorzubereiten, ein Video zu drehen, als „Es steht auf meiner Liste“ zusammengefasst werden kann, werden Sie nicht die gewünschten Ergebnisse erzielen. Inbound Marketing und all seine integrierten Komponenten erfordern Engagement und Zeit – es ist ein Vollzeit-Job (es sei denn, Sie outsourcen es), und die verschiedenen Aktivitäten können nie auf Sparflamme gesetzt werden.

Andere Variablen

Länge Ihres Verkaufszyklus: Je länger es dauert, einen Anbieter zu recherchieren, zu bewerten und auszuwählen, desto mehr Zeit benötigt das Unternehmen, die Ergebnisse zu sehen. Wenn Ihr Produkt ein hoch angesehenes Produkt ist, wie zum Beispiel oberirdische Lagertanks aus Stahl, werden die Ergebnisse länger dauern, da Ihre Interessenten länger brauchen, um Ihr Unternehmen zu finden, sich damit zu beschäftigen und es auszuwählen.

Vertriebsteam Follow-Up: Wenn ein Service Level Agreement (SLA) vorliegt, gibt es keinen Grund, warum sich Ihr Marketingteam nicht darauf verlassen kann, dass Ihr Vertriebsteam die Leads richtig verfolgt (oder dass sich Ihr Vertriebsteam auf Marketing verlässt, um die Leads zu sichern). Ein SLA beschreibt spezifische Protokolle für die Behandlung von Besuchern und Leads, sodass es keine Unklarheiten gibt, wer wann was macht. Mit anderen Worten, kein Fingerzeig mehr, keine Ausreden mehr („Ich wusste nicht, was ich tun sollte!“).

Frühe Erfolge

Die ersten Anzeichen für Erfolg werden sich zeigen, wenn der organische Website-Traffic steigt. Organischer Verkehr besteht aus Leuten, die Sie finden, weil sie etwas suchen (wie „bester Stahllagertank für gefährliche Materialien“) und Ihr Unternehmen in Suchergebnissen sehen, dann klicken sie darauf und landen auf Ihrer Seite. (Bei anderem Verkehr kann es sich um Empfehlungsverkehr handeln, der von anderen Websites oder über Social-Media-Links kommt, oder durch direkten Datenverkehr, d.h. jemand hat Ihre URL eingegeben.) Eine Steigerung des organischen Traffics bedeutet, dass Sie Inhalte verfassen und produzieren, um Fragen zu beantworten, die potenzielle Kunden in den verschiedenen Phasen ihrer Käuferschaft stellen. Sie werden einen Anstieg der Besucherzahlen, Leads-to-Conversions, Seitenaufrufe und mehr sehen.

Fazit

Um die Wahrscheinlichkeit schneller Ergebnisse zu verbessern, folgen Sie dieser allgemeinen Richtlinie:

• Beginnen Sie mit der Entwicklung einer intelligenten Strategie und eines Plans, der auf einem tiefen Einblick in Ihre Kunden und deren Bedürfnisse basiert.
• Führen Sie Ihren Plan mit Disziplin aus; investieren Sie Zeit und Mühe.
• Überwachen und analysieren Sie erste Ergebnisse; ändern Sie Aktivitäten zur Optimierung.

Niemand mag die Antwort „Es kommt darauf an“, aber wie Sie sehen können, gibt es keine definitive Antwort auf die Frage „Wann werde ich Ergebnisse aus dem Inbound Marketing sehen?“ Wir können Ihnen jedoch versichern, dass Ihr Inbound-Programm bei richtiger Entwicklung und Ausführung qualifizierte Leads einbringen und helfen wird, sie zu Kunden zu machen.

Bewertung:
Bewertungen: 15 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre unverbindliche & kostenlose Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Britta Schwab
Britta Schwab

Gründerin & Marketingrockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.