Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Suchmaschinenoptimierung 2020 – Trends und Entwicklungen

Das neue Jahr bringt zahlreiche Veränderungen in der Suchmaschinenoptimierung 2020 mit sich. Welche Trends und Herausforderungen die nächsten Monate bringen und worauf man bei SEO achten sollte, verrät der nachfolgende Artikel. Eines vorweg, die SEO-Grundlagen gewinnen immer mehr an Bedeutung. So kann kein Unternehmen, kein Selbständiger auf eine seriöse Keyword-Recherche oder den Aufbau von...

Das neue Jahr bringt zahlreiche Veränderungen in der Suchmaschinenoptimierung 2020 mit sich. Welche Trends und Herausforderungen die nächsten Monate bringen und worauf man bei SEO achten sollte, verrät der nachfolgende Artikel.

Eines vorweg, die SEO-Grundlagen gewinnen immer mehr an Bedeutung. So kann kein Unternehmen, kein Selbständiger auf eine seriöse Keyword-Recherche oder den Aufbau von Backlinks verzichten. Googles Entscheidung, auf eine KI zu setzen, gewinnt an Durchschlagskraft.

Eine professionelle SEO-Beratung ist vorteilhaft, um den Entwicklungen gestärkt entgegenzutreten. Oftmals ist guter Rat teuer, wenn es akut ein Problem oder eine offene Frage gibt. Ein erfahrener Ansprechpartner ist deshalb vorteilhaft, aber auch ein Forum rund um Suchmaschinenoptimierung kann hier hilfreich sein.

Die Attraktivität des Seiteninhalts, Verweildauer sowie die Klickraten sind aussagekräftig, denn sie beeinflussen Suchergebnisse. Experten sind daher gefordert, kraftvolle und emotionale Meta Descriptions und Title Tags zu erstellen.

Nicht nur die Einleitung muss überzeugen, sondern insbesondere der restliche Inhalt. Der sogenannte In-Depth Content sollte mit einem Mindestumfang von 2000 Wörtern erstellt werden und aussagekräftige Inhalte für User bereitstellen.

Überzeugende, echte Texte für echte Nutzer

Die Lesbarkeit ist ein wichtiges Kriterium, um den Nutzer zufriedenzustellen, was Google positiv bewertet. Die bloße Aneinanderreihung von Keywords ist nicht mehr sinnvoll. Wer es jedoch schafft, die Suchintention seiner User erfolgreich umzusetzen, gewinnt beim Ranking deutlicher.

Aussagekräftig sind die organischen Suchergebnisse in Bezug auf Länge und der Gestaltung der Inhalte. Zwischenüberschriften, Bullet Points sowie die Art von Content bieten neue Chancen für die Suchmaschinenoptimierung 2020.

Pagespeed erhöhen

Die Verweildauer des Users ist mittlerweile auf maximal sechs Sekunden reduziert. Umso wichtiger ist es, die Seitenladegeschwindigkeit, die Pagespeed, zu steigern, um die Wartezeit zu verkürzen. Besonders Grafiken und Bilder erhöhen die Ladegeschwindigkeit.

Da der Großteil der User inzwischen vorwiegend über mobile Endgeräte im Internet surft oder über mobile Daten, gewinnen die Seitenladegeschwindigkeiten immer mehr an Wichtigkeit.

Google prüft ständig Links. Wer in die obersten Rankingplätze kommen möchte, sollte daher regelmäßig seine Links checken. Sind die Verlinkungen von den Webseiten aktuell und funktionstüchtig, sind die Backlinks korrekt?

Viele SEO-Verantwortliche mögen die Backlinkpflege nicht. Sie kostet wertvolle Arbeitszeit, aber im Endeffekt steckt hier wertvolles Potential, das man nicht leichtfertig aus der Hand geben sollte.

Klickpotential versus Suchvolumen

Wo früher ein einziger Suchbegriff ausgereicht hat, setzt Rankbrain von Google auf mehr. Wer 2020 bei der Suchmaschinenoptimierung mithalten möchte, muss sich darüber im Klaren sein, dass nicht nur das Suchvolumen entscheidend ist, sondern vor allem das Klickpotential selbst.

Inzwischen ist es möglich, ganze Phrasen in die Suchmaschine einzugeben. Zielführend ist daher nicht nur die Lieferung von Content, sondern die Erstellung von wertvollem Traffic für gezielte Sucheingaben der User.

Bewertung:
Bewertungen: 4 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.