Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Social Media: ein erfolgreiches Instagram-Profil erstellen

Erfolgreiches Instagram-Profil starten – was ist zu beachten? Heutzutage machen es immer mehr Influencer vor. Social Media-Plattformen beeinflussen den Markt des modernen Marketings nachhaltig – insbesondere Instagram ist keine unbekannte Seite mehr. Während früher zahlreiche Spots im TV oder im Radio geschaltet wurden, rühren kleinere Unternehmen oder sogenannte Start-ups die Werbetrommel auf...

Erfolgreiches Instagram-Profil starten – was ist zu beachten?

Heutzutage machen es immer mehr Influencer vor. Social Media-Plattformen beeinflussen den Markt des modernen Marketings nachhaltig – insbesondere Instagram ist keine unbekannte Seite mehr. Während früher zahlreiche Spots im TV oder im Radio geschaltet wurden, rühren kleinere Unternehmen oder sogenannte Start-ups die Werbetrommel auf Instagram oder anderen Social-Media-Plattformen.

In diesem Artikel erfahren Neulinge, wie auch sie selbst ein erfolgreiches Profil erstellen und damit zahlreiche Werbepartner anlocken können. Denn damit lässt sich nicht nur das ein oder andere gesponserte Paket ergattern, sondern auch ein paar Euro dazuverdienen. Egal, ob als Privatperson oder als Unternehmen, das auf Instagram präsent sein möchte.

Schritt für Schritt Anleitung für ein erfolgreiches Instagram-Profil

Dadurch, dass sich damit immer mehr Menschen ein zweites finanzielles Standbein aufbauen konnten, scheuen sich die selbst ernannte Influencer nicht davor, die besten Tipps im Netz zu teilen. In diesem Zusammenhang möchten auch wir Ihnen ein paar der besten Strategien an die Hand geben.

Damit können Sie dann noch heute mit der Erstellung Ihres Profils beginnen. Zuallererst müssen Sie sich um den Instagram Download kümmern. Die App finden Sie im App-Store oder Playstore. Danach gilt es sich bei Instagram zu registrieren und ein passendes Instagram Profilbild zu wählen. Dieses kann im Nachhinein geändert werden – also keine Angst, es muss zu Beginn noch nicht perfekt sein.

Der Start ist leicht – Thema finden und erstes Bild hochladen

Auch, wenn im ersten Moment gerade das Erstellen des Profils bzw. das Hochladen des ersten Bildes der Schwerste zu sein scheint, ist es damit noch nicht getan. Auf dem Weg zu einem gut besuchten Instagram-Feed braucht es noch ein paar weitere Schritte. Zuerst sollten Sie sich überlegen, was Sie überhaupt auf Instagram teilen möchten.

Während die anderen leidenschaftliche Köche sind, möchten viele Menschen Ihre sportlichen Erfolge teilen. Es ist wichtig, dass Sie für sich herausfinden, was Ihnen besonders liegt und Ihnen viel Spaß macht. Denn das merken die Follower.

Sind Sie sich bezüglich des Themas, das Sie in die Welt hinaustragen möchten, sicher, dann nichts wie los – laden Sie Ihr erstes Bild hoch. Auch, wenn die eigenen Erwartungen hoch sind und Sie sich mit anderen Profi-Profilen vergleichen, bringt Sie das nicht weiter.

Stattdessen ist es durchaus sinnvoll, sich auf das eigene Ding zu konzentrieren. Es bringt nichts, wenn Sie sich abwerten und nur auf die anderen erfolgreichen Feeds achten. Wenn Sie eine Firma haben, dann sollten Sie darüber tolle Informationen veröffentlichen.

Regelmäßigkeit

Egal, ob Sie einen Blog, eine Facebookseite oder ein Profil auf Instagram erstellen – ist der erste Schritt gemacht, heißt es dranbleiben. Das bedeutet, dass Sie regelmäßig Bilder posten sollten. Wenn Ihnen das Thema liegt, dann dürfte dies auch kein Problem sein.

Falls Sie wissen, dass es Ihnen häufig an Zeit mangelt, dann sollten Sie – bevor Sie richtig loslegen – bereits ein paar Fotos vorbereiten, um nachher weniger Stress und Aufwand beim Posten zu haben.

Zeigen Sie sich authentisch und wahrhaftig

Heutzutage sind zwar immer noch zahlreiche Feeds zu finden, in denen sich die Personen perfekt geben – doch der Umschwung ist klar bemerkbar. Der Trend geht nämlich dahin, sich authentisch zu zeigen und damit mehr Instagram Follower zu bekommen. Die Menschen wollen keine gestellten Fotos mehr, die nichts mit der Wirklichkeit zu tun haben.

Außerdem sind auch die Storys sehr wichtig, um die Nutzer von Instagram auf Sie aufmerksam zu machen. Mehr zum Thema Hashtags für Ihre Beiträge erfahren Sie im beliebten Focus-Artikel.

Seien Sie aktiv und kommentieren Sie andere Beiträge

Wer mehr Instagram Likes haben möchte, der sollte sich zeigen. Das funktioniert dadurch, dass Sie andere Bilder liken und kommentieren. Hinterlassen Sie bei Bildern anderer Profile auf Instagram ein Gefällt mir und der andere wird auf Sie aufmerksam. Ähnliche Feeds finden Sie in der Instagram Suche.

Im besten Fall besucht er Ihren Feed und kommentiert auch bei Ihnen fleißig. Haben Sie sich also die Frage „Wie bekommt man mehr Abonnenten auf Instagram“ gestellt, dann könnte dies die Antwort sein.

Daneben gibt es auch die Möglichkeit, Views für Instagram Videos zu kaufen. Ob dies fair ist, muss jeder selbst entscheiden. Es kann unter Umständen dafür sorgen, dass ein noch sehr kleines Profil schnell an Reichweite gewinnt. Das könnte Instagram-Neulinge auch interessieren: https://pixelwerker.de/pamela-reif-instagram-influencer/.

Bewertung:
Bewertungen: 2 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.