Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Case Study Onlineshop: Von 0 auf über 2 Mio. € Umsatz in 12 Monaten

Jetzt Kontakt aufnehmen!
Referenz Verbesserung 1
Über 1 Mio.
Klicks
Referenz Verbesserung 2
Über 65.000
Sales
Referenz Verbesserung 3
Über 2 Mio. €
Umsatz

Das Projekt:

Im Rahmen eines unserer Projekte ist es uns gelungen, in kürzester Zeit einen Onlineshop zu vermarkten, der durch eine gute SEO-Strategie nachhaltig hohe Umsätze erzielt.

Begonnen bei 0 zum Jahreswechsel 2020/2021 ist es uns gelungen, in knapp 8 Monaten Folgendes zu erreichen:

  • 27,5 Mio Impressionen (Anzahl der User, der die Seite angezeigt wurde)
  • 645.000 gewonnene Leads (Potenzielle Kunden)
  • Umsatz von 1.848.983 €
  • Über 67.000 bestellte Produkte

SEO: So ist unser Onlineshop erfolgreich geworden

Es gibt viele On- und OffPage Faktoren, die für gutes SEO entscheidend sind. Einige dieser Faktoren sind:

  • Guter Content
  • Funktionales Webdesign
  • Starke Linkstruktur

Wir als SEO-Agentur sind Experten darin, die Reichweite und damit den Umsatz eines Onlineshops zu steigern. Durch langjährige Erfahrung und über 300 erfolgreich umgesetzte Projekte haben wir das nötige Know-how, um branchenübergreifend Erfolge zu erzielen.

Wir wissen wie der Algorithmus von Google funktioniert und wie man ihn beeinflusst, um auf den ersten Plätzen von Seite 1 bei Google aufzutauchen, was sich auch in den Ergebnissen dieser Case Study widerspiegelt.

Der monatliche organische Traffic beschreibt die Anzahl an Besuchern auf einer Website bzw. in einem Onlineshop. Die organischen Keywords beschreiben die Anzahl an Suchanfragen in Google, bei denen unser Onlineshop angezeigt wird.

Kosten, Umsätze, ROI

Aktuelles monatliches Ergebnis des Onlineshops:

  • Klicks: 135.067
  • bestellte Produkte: 12.985
  • Umsatz: 296.129,76 €.

Als eine Kennzahl zur Messung des Erfolgs unseres Onlineshops haben wir den ROI gewählt. Der ROI setzt sich aus allen Kosten, die zur Vermarktung, Pflege und Verwaltung des Onlineshops anfallen, zusammen. Die Kennzahl beziffert den tatsächlich erzielten Umsatz pro Ausgabe.

Der Umsatz steigt sukzessive nach Durchführung verschiedener SEO-Maßnahmen an, da SEO nachhaltige Effekte erzielt. Unseren Umsatz haben wir anhand unserer erzielten Umsätze extrapoliert und auf ein Jahr prognostiziert. 

Als Durchschnitt haben wir einen Umsatz von 172.000 € im Monat angenommen, da der Umsatz zu Beginn noch vergleichsweise niedrig ist. Da wir schon jetzt bei 1,85 Mio. sind werden wir die 2. Mio. bis zum Jahresende überschreiten.

Die Kosten (290.000 €) im 1. Jahr setzen sich bspw. aus SEO-Maßnahmen wie Content, Webdesign, Backlinks und Verwaltung, Pflege etc. des Onlineshops zusammen.

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Gesamt

Umsatz

2.064.000,00 €

2.064.000,00 €

2.064.000,00 €

6.192.000,00 €

Kosten

290.000,00 €

80.000,00 €

80.000,00 €

450.000,00 €

ROI (Umsatz)

712 %

2.580 %

2.580 %

1.376 %

Der Ad-Spent bei SEO liegt somit bei 11,6%: Pro 0,116 € Ad-Spent wird ein Umsatz von 1 € erzielt.

Zu Beginn der Vermarktung fallen vergleichsweise hohe Kosten (290.000 €) für die Durchführung der SEO-Maßnahmen an. Durch die Nachhaltigkeit von SEO fallen im weiteren Verlauf nur noch geringere Kosten (80.000 €), überwiegend für SEO Verwaltung und das Erhalten der Rankings, an.

Der große Vorteil an SEO ist, dass nachhaltig positive Effekte erzielt werden können, was mit einer SEA-Strategie nicht möglich ist.

Der Sichtbarkeitsindex im Vergleich zum bekannten Onlineshop von SIKU. Der Sichtbarkeitsindex ist eine Kennzahl für den Erfolg in den Google-Suchergebnissen und misst diesen transparent und verlässlich.

Kostenvergleich zwischen bezahltem und organischem Traffic

Zum Vergleich: Hätte man das von uns erreichte Ergebnis mit einer SEA-Strategie erreichen wollen, lägen die Kosten nach 3 Jahren bei knapp über 1,6 Mio. € und es wäre kein nachhaltiger Effekt erzielt worden.

Wie setzen sich die Kosten für SEA zusammen?

Die durchschnittlicher Klickpreise aller durch SEO erreichten Rankings liegen bei Google ADs bei Position 1 bis 20 und mit mindestens 0,2 € pro Klick gefiltert bei 0,49 €. Vernachlässigt haben wir eine Gewichtung des Suchvolumen mit den Klickpreisen. Ein gewichteter Durchschnittspreis wäre eigentlich korrekt, aber aufgrund der Vereinfachung greifen wir auf einen normalen Durchschnitt zurück.

Die Ausgaben für Google Ads für die selbe Menge an Traffic in Höhe von jährlich 1 Mio. lägen mit 0,49 € pro Klick also bei 490.000 €.

Das Aufsetzen, Verwalten und Optimieren der Google Ads Kampagnen durch eigene Mitarbeiter oder eine Agentur, würde weitere Kosten erzeugen. Diese lägen ca. bei ca. 12% - sprich 60k €.

Somit ergäben sich Gesamtkosten in Höhe von 550.000 € pro Jahr für Google Ads.

Der Ad-Spent, läge auf der Grundlage der Keyword-Rankings bei Google Ads damit bei 0,55 € pro 1 € Umsatz. bzw. bei 55 %.

Bei Google Ads wäre der Ad-Spent immer gleichbleibend bei 55 %. Auf 3 Jahre berechnet ergäben sich somit Ausgaben in Höhe von 1,65 Mio €.

Kosten im Vergleich mit Studienergebnissen

Vergleicht man dieses Ergebnis mit den vorgestellten Studienergebnisse hier an: https://www.p3.marketing/online-marketing/conversion-rate-benchmarks-2019/ erhält man folgendes Resultat:

Im Bereich „Haus & Garten“ (Kategorie passt am besten) liegen die durchschnittlichen Kosten pro Conversion bei ca. 53 USD - was ca. 45 € entspricht.

Bei einem extrapolierten Bruttoumsatz von 2,064 Mio. haben wir über 64,5k Produkte verkauft. 

Mit Google ADs lägen die Kosten für 64.500 Sales auf der Grundlage der Studienergebnisse bei ca. 2,9 Mio. €. 

Dies wäre für die SEA Kosten ein noch schlechteres Ergebnis als in unsere Hochrechnung. Schlussfolgern lässt sich daraus, dass unsere Hochrechnung anhand des äquivalenten SEO-Traffics gegenüber Google ADs angemessen ist.

Vergleich SEO und SEA (Google ADs)

1. Jahr

2. Jahr

3. Jahr

Gesamt

Umsatz

2.064.000,00 €

2.064.000,00 €

2.064.000,00 €

6.192.000,00 €

SEO Kosten

290.000,00 €

80.000,00 €

80.000,00 €

450.000,00 €

SEA Kosten

550.000,00 €

550.000,00 €

550.000,00 €

1.650.000,00 €

Für den gleichen erzielten Effekt sind für SEA die Kosten also etwa 3,5x so hoch wie bei einer SEO-Strategie. Anhand der vorangestellten Studienergebnisse wären die SEA Kosten sogar etwa 6,5 x so hoch wie bei SEO.

Dazu muss beachtet werden, dass bei einer SEA-Strategie nach den 3 Jahren zwar Vorteile im Hinblick auf der Reichweite des Brandings erzielt werden, aber nicht in Hinblick auf Steigerung des organischen Traffics oder des Google-Rankings.

SEO ist also der klare Gewinner im Vergleich und überzeugt insbesondere durch seine Nachhaltigkeit, Preis/Leistung und Branding-Effekte

Fazit: Nachhaltige Steigerung des Umsatzes durch SEO-Maßnahmen

Durch eine gute Strategie im Hinblick auf Suchmaschinenoptimierung ist es uns gelungen, in sehr kurzer Zeit den Traffic, die Reichweite und den Umsatz des Onlineshops zu steigern

Durch unsere breite Erfahrung in SEO, vor allem im Hinblick auf Vermarktung eines Onlineshops wissen wir, worauf es ankommt und an welchen Stellschrauben gedreht werden muss, damit dieser erfolgreich wird. Gerne beraten wir Sie und helfen Ihnen dabei, einen Online-Shop zu entwickeln.

Unser Ziel ist es immer, den ROI zu optimieren und mit sinnvollen, dem Shop angemessenen Maßnahmen, den Umsatz zu maximieren.

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.