Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Magento und OXID eShop im Vergleich

E-Commerce ist nicht das Geschäft der Zukunft, es ist das Geschäft von heute. Onlinehandel mit all seinen Facetten wird jeden Tag beliebter. Die Vorteile für den Kunden überwiegen, denn Bestellen von der Couch aus ist bequem. Betreiber von Online-Shops müssen aufgrund der stetig steigenden Nachfrage nach ihrem Service immer Ausschau nach dem für sie passenden Shop-System halten. Mittlerweile gi...

Autor Franziska Specht
von Franziska Specht
20. September 2019

E-Commerce ist nicht das Geschäft der Zukunft, es ist das Geschäft von heute. Onlinehandel mit all seinen Facetten wird jeden Tag beliebter. Die Vorteile für den Kunden überwiegen, denn Bestellen von der Couch aus ist bequem. Betreiber von Online-Shops müssen aufgrund der stetig steigenden Nachfrage nach ihrem Service immer Ausschau nach dem für sie passenden Shop-System halten. Mittlerweile gibt es in diesem Bereich einige renommierte sowie auch brandneue Anbieter. Hier kannst du als Shop-Betreiber leicht den Überblick verlieren.

Zwei der bekanntesten und technisch ausgereiftesten Shop-Systeme sind Magento und OXID eShop. Beide haben Vorteile. Wir zeigen dir in einem Vergleich, für wen welches System sinnvoll ist.

Was ist Magento?

2008 erstmals veröffentlicht, damals als reines Open-Source-Produkt, hat sich Magento zu einem der beliebtesten und am meisten genutzten Onlineshop-Systeme der Welt gemausert. Du wirst auf fast 250.000 Webseiten weltweit Magento als Basis für das Shopsystem finden. Nach aktuellen Zahlen basieren dadurch rund 224 Milliarden Dollar Umsatz pro Jahr auf Magento.

Magento, so auch der Name des Unternehmens, bietet das Shop-System in zwei Varianten an. Zum einen gibt es mit „Magento Community“ eine kostenfreie sogenannte Basis Version. Kostenpflichtig ist dagegen „Magento Commerce“. Für den Anwender bieten beide Produkte eine große Anzahl an Features, die für den Onlinehandel wichtig sind. Beide sind ausgereift und können einen ganzen Shop stemmen.

Das kostenpflichtige „Magento Commerce“ unterstützt den Betreiber eines Onlineshops und vereinfacht dessen Arbeit erheblich. So können durch das Hinzufügen spezieller Module auf den Endverbraucher (Zielgruppe) maßgeschneiderte Shopsysteme erstellt werden. Den ersten Platz unter den Shopsystemen hat Magento auch deswegen inne, weil in beiden Versionen die Verwaltung der Mehrsprachigkeit ebenso enthalten ist wie die Möglichkeit, große Datenmengen und Multistores zu bearbeiten. Magento gibt dir als Shop-Betreiber auch ein Tool in die Hand, den Shop und die Produkte durch Suchmaschinenoptimierung im weltweiten Datennetzwerk prominent zu positionieren.

Was ist OXID eShop?

Das Shopsystem OXID eShop gibt es in den Versionen Open-Source und in einer Edition, für die du Geld bezahlst. Die Bezahl-Variante gliedert sich dabei noch einmal in die Versionen „Professional Edition“ und „Enterprise Edition“.

Ab der „Professional Edition“ erhältst du als Shop-Betreiber einen sogenannten WYSIWYG-Editor für dein Shopsystem. Die Abkürzung bedeutet „What You See Is What You Get“. Damit kannst du im Backend deines Shops Veränderungen am System vornehmen und siehst dabei 1:1 die Veränderungen, wie sie im Frontend dargestellt werden. Als nächsten Schritt hin zu einem hochprofessionellen und arbeitserleichternden Shop gilt bei OXID die „Enterprise Edition“. Mit dieser kannst du über ein System mehrere Sub-Shops steuern. Hierbei können dem Kunden jeweils unterschiedliche (Zugriffs-)Rechte zugewiesen werden.

Durch Module ist das Online-Shopsystem OXID eShop erweiterbar. Diese Module findest du zusammengefasst auf dem OXID exchange-Marktplatz. Die Individualisierungsmöglichkeiten dieses Systems sind in den vergangenen Jahren erheblich verbessert worden.

Magento VS OXID eShop

Lange Zeit galt OXID eShop in Deutschland als die klare Nummer 2 hinter Magento, da OXID in der Grundausstattung responsive Designs nicht umfassend unterstützte, Magento aber doch. OXID hat dies mittlerweile geändert.

Wenn man die kostenlosen Online-Shopsysteme von Magento und OXID eShop vergleicht, kommt man zu dem Schluss, dass beide grundlegend für die ersten Versuche, einen gut gehenden Online-Shop auf die Beine zu stellen, sehr gut geeignet sind.

In beiden Fällen kann man mit den kostenpflichtigen Systemen den eigenen Shop immer weiter ausdifferenzieren und auf die speziellen Zielgruppenwünsche (Kundenbedürfnisse) zurechtschneidern.

Unterschiede zeigen sich dann in der jeweils höchsten Anbieterform. Zwar sind hierbei die Kosten jeweils in etwa vergleichbar, so ist aber nur bei Magento der Support in der Enterprise Edition kostenfrei. Ebenfalls für Magento spricht, dass die Verschlüsselung bei dieser Edition bereits inklusive ist, bei OXID nicht. Ein geringer Mehraufwand an Arbeit ist der Unterschied beim integrierten CMS. Während es bei Magento vorhanden ist, muss man es sich bei OXID (kostenlos) als Plugin holen.

Mehr darüber, was ein Onlineshop kostet und welches Shopsystem am besten zu Dir passt, erfährst Du in unserem Artikel „Onlineshop erstellen lassen – Kosten„.

Bewertung:
Bewertungen: 235 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.