Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Semantische Suche

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Semantische Suche Definition

Semantische Suche (engl. Semantic Search) bedeutet, dass Google’s Algorithmen versuchen, die Bedeutung und die Zielsetzung von Suchanfragen eines Users zu entschlüsseln. Durch interne Verlinkungen erlernen sie, die Website zu verstehen und zwischen hochwertigem und minderwertigem Content zu unterscheiden.

Dann strukturieren sie die Informationen in redaktionsfähige Datenbanken und beziehen die Suchanfrage und die dahintersteckende Intention mit in das Ranking ein. Das ist vor allem durch den Fortschritt im Bereich der künstlichen Intelligenz und des maschinellen Lernens möglich.

Die semantische Suche gehört zur Kategorie der Suchmaschinenoptimierung.

Semantische Suche vs. Keyword-basierte Suche

Um die Bedeutung der semantischen Suche zu verstehen, muss man wissen, wie es vor deren Einführung war. Bevor Google die semantische Suche im Jahr 2013 einführte, galt die Devise „Die Qualität der Texte ist unwichtig, Hauptsache sie enthalten die richtigen Keywords“.

Die Bedeutung der Semantischen Suche für SEO

Für die Suchmaschinenoptimierung (SEO) bedeutet die Semantische Suche vor allem: Je besser die Qualität des Contents und je besser und einfacherer Google die Struktur einer Website versteht, desto eher wird sich das positiv auf das Ranking ausüben. Das pure Optimieren auf Keywords gibt es nicht mehr. Das heißt nicht, dass SEO tot ist, sondern noch viel intensiver wird, weil es eben um mehr als nur Keywords geht.

Nicht nur die Nutzeranfrage ist wichtig, Google bezieht auch andere Websites mit ein und sieht sie als „Wesen mit Bedeutung“ an.

Deshalb geht es nun beim Ranking um folgende Aspekte:

  • Identität
  • Intention
  • Sinngehalt
  • Kontext
  • Assoziation
  • Und Beziehungen

Wenn man also eine Intention ausdrückt, Sinngehalt schafft, Kontext herstellt, Assoziationen bildet und Beziehungen pflegt, benötigt man eine Identität als Basis. In Googles Augen sind Websites mit all dem, was hinter ihnen steckt, also Personen, Unternehmend, Institutionen, Projekte und Organisationen als Entität an. In diesem Fall bedeutet das in etwa so viel wie „ein Wesen mit Agenda“.

Um also bei Google als Experte dazustehen und gut zu ranken, geht es nicht mehr darum einen keyword-basierten Algorithmus glücklich zu stellen, sondern eine. Immer intelligenter werdenden Algorithmus und die User zufrieden zu stellen. Content ist dafür das Mittel zum Zweck.

Die Bedeutung der Semantischen Suche für Content Marketing

Die Devise lautet deshalb für Content Marketer und Content Marketing Agenturen: Einzigartigen Content ( Unique Content) zu erstellen, der die Fragen der User wirklich beantworten. Immer mehr User tippen nicht nur ein Keyword in die Suchmaske ein, sondern ganze Fragen oder Keyword-Phrasen.

Es geht nun also darum, Content zu erstellen, der Usern einen wirklichen Mehrwert bietet und am besten noch ein „Ahaaa-Erlebnis“ hervorruft. Ein weiterer, wichtiger Aspekt ist, noch mehr als die Konkurrenz abzuliefern. Gibt es vielleicht einen Teilbereich oder ein gesamtes Thema, zu dem es noch nicht viele Artikel gibt?

Wenn google den Content dazu dann auch noch als hochwertig ansieht, steht einem guten Ranking nichts mehr im Wege. Allgemein wird dazu geraten, dass die Textlänge um die 1000 Wörter betragen soll, obwohl laut Google selbst dieser Aspekt nur untergeordnet ist. So lange der Text die nötigen Informationen liefert, können auch prägnant geschriebener Content gut ranken.

Content-Erstellung für die semantische Suche

Wenn man wirklich gut mit seinen Inhalten auf eine Suchanfrage ranken möchte, sollte man diese Schritte befolgen:

Vorteile der semantischen Suche

  • Erleichtert die Suche nach bestimmten Informationen
  • Verkürzt die Zeit der Recherche
  • Liefert im Idealfall direkt die Lösung, ohne dass der User weiter suchen muss

 

Wenn Sie noch mehr über die semantische Suche erfahren möchten, lesen Sie einfach in unserem Blog-Artikel Semantische Suchmaschinenoptimierung – wie Google jetzt Suchanfragen interpretiert weiter.

 

 

Quellen:

https://blog.hubspot.de/marketing/semantische-suche
https://www.sem-deutschland.de/blog/semantische-suchmaschinen-werte/
https://de.ryte.com/wiki/Semantic_Search

Bewertung:
Bewertungen: 1 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.