Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Permalink

Inhalte verändern sich im Internet ständig. Besonders Nachrichten-Seiten, Blogs, usw. Werden häufig aktualisiert. Dadurch sind bestimmte Dokumente und Inhalte schwieriger erreichbar. Ein Permalink macht diese Inhalte dauerhaft verfügbar.

Der Begriff Permalink setzt sich aus den Begriffen „permanent“ und „Hyperlink“ zusammen. Er ist also ein permanenter Link.
Ein Permalink verlinkt bestimmten Inhalt über eine URL und ist somit eine dauerhafte Verbindung zu diesem Content im Internet.

Funktion

Es gibt einen Unterschied im Gegensatz zu einer normalen URL: und zwar die Stabilität. Der Inhalt hinter einer gewöhnlichen URL, sowie die URL selber, kann sich verändern, sodass der Link nicht mehr den ursprünglichen Inhalt anzeigt.

Ein Beispiel: Auf Nachrichtenseiten werden oft die Neuigkeiten des Tages präsentiert – unter immer derselben URL. Je nach Abrufdatum verändert sich hier aber der Inhalt. Daher ist dieser Link kein Permalink. Will man nun eine bestimmte Nachricht bezeichnen, damit man sie durch einen Permalink wiederfindet, könnte der Permalink ungefähr so aussehen:

www.beispiel.de/news/23012018

Hier wurde das Datum des Tages verwendet. Unter diesem Link sind nun alle Neuigkeiten des 23.01.2018 zu finden.

Permalinks sind besonders bei Blogbeiträgen wichtig.
Die URL sollte im Idealfall auch nach einigen Jahren noch auf deinen bestimmten Blogbeitrag verweisen. Auf einem Blog stehen die neuesten Beiträge meist ganz oben, während die älteren weiter unten stehen und irgendwann verschwinden. Tags und Keywords helfen zwar bei der Suche nach Blogartikeln, jedoch wird das bei sehr beliebten Keywords schwierig. Hier kommen die Permalinks ins Spiel. Mit ihnen kann man dauerhaft auf einen bestimmten Blogbeitrag verweisen. So kann er einfacher verlinkt werden.

Die Erstellung von Permalinks ist mit den modernen Systemen relativ einfach. Wenn man einen neuen Beitrag anlegt, bietet der Blog-Dienstleister oft automatisch die Erzeugung eines Permalinks an. Der Permalink enthält dann die Überschrift des Beitrags sowie die entsprechende Kategorie. Natürlich ist auch die individuelle Erstellung der URL möglich, sodass man für jeden Beitrag den perfekten Permalink erstellen kann.

Bedeutung für SEO

Permalinks sind auch ein wichtiger Bestandteil für die Suchmaschinen-Optimierung. Besonders gut eignen sich hierfür die URLs, die wichtige Informationen des Zielcontents enthalten. Diese nennt man „sprechende URLs“. Daher sollten die Permalinks mit einem aussagekräftigen Titel generiert werden, damit man sofort weiß, ob der Link auch zur gesuchten Information führt. Für Google ist der Inhalt somit auch leichter lesbar. Eine Aneinanderreihung von Buchstaben, Zahlen und Zeichen ist also kein guter Permalink, da der User nicht weiß, welcher Inhalt sich dahinter versteckt und Google keine Keywords hat, um ihn zu indexieren.

Dabei sollte aber beachtet werden, dass nicht mehr als vier bis fünf Wörter benutzt werden, da Google nicht mehr als vier Begriffe mit einbezieht. Wichtig ist außerdem, Bindestriche statt Unterstriche zu verwenden, alles klein zu schreiben und keine Füllwörter zu verwenden. Doppelter Content wird von Google mit einem schlechten Ranking bestraft. Dazu zählen auch Wortwiederholungen in den Permalinks selber.
Darüber hinaus wird davon abgeraten, mehrere URLs auf den gleichen Inhalt zu verlinken.
Permalinks sollten auch nicht verändert werden – denn das widerspricht der Definition des Begriffes.

Quellen

https://www.loewenstark.com/wissen/permalink/
https://www.seo-analyse.com/seo-lexikon/p/permalink/
https://de.ryte.com/wiki/Permalink

Ähnliche Einträge

Zur Lexikon-Übersicht
Bewertung:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre unverbindliche & kostenlose Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Britta Schwab
Britta Schwab

Gründerin & Marketingrockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.