Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Kundenbewertungen

Jetzt Kontakt aufnehmen!

Definition

Reviews auf Amazon sind Kundenbewertungen, die unter einem Produkt stehen und das Produkt selbst sowie den Händler bewerten. Die Kundenbewertung ist ein zentraler Einflussfaktor für den Kauf des Produktes. Reviewer können sowohl schriftlich, als auch mit Bild- und Videomaterial ihre Meinung nach Erwerb des Produktes äußern. Sie seien laut Amazon dazu da, authentisches Feedback zu liefern.

Das Zentralste bei der Kundenbewertung ist jedoch die Sternebewertung. Zwischen 1 und 5-Sternen kann der Kunde entscheiden. Hier gilt: Je höher, desto besser. In verschiedenen Sub-Kategorien kann der Reviewer auf unterschiedliche Aspekte eingehen, für welche nochmal der Durchschnitt aller Bewertungen angezeigt wird. Aus den verschiedenen Bewertungen errechnet Amazon das Mittel und diese Angabe wird zukünftigen Interessenten auf dem Amazon-Marketpace angezeigt. Die Sternangabe erscheint dann in den Suchergebnissen, in der Produktanzeige selbst sowie bei geschalteten Werbeanzeigen.

Verfizierter Kauf

Innerhalb der Kundenbewertungen wird zwischen „Verifizierter Kauf“ und nicht verifizierten Käufen unterschieden. Bei einem verifiziertem Kauf wurde das Produkt über Amazon erworben. Es wird also nicht angezeigt, wenn das Produkt nicht direkt über Amazon gekauft wurde und/oder ein Coupon im Warenkorb eingelöst wurde. Wenn die Bewertung zu einer ASIN (also einer Produktnummer) abgegeben wurde, wird die Bewertung auch nicht als „Verzifizierter Kauf“ angezeigt.

Durch die Zahlungsmethode „Amazon Pay“, die auf anderen Websites angeboten wird, erscheint ebenso der Schriftzug „Verzifizierter Kauf“. Die Zahlungsabwicklung läuft nämlich über Amazon und die Kaufbestätigung hat die Website somit automatisch.

Amazon Rating

Der Begriff „Amazon Rating“ bezeichnet den Durchschnitt aller Kundenbewertungen sämtlicher Produkte auf Amazon. Hierzu addiert Amazon alle Bewertungen und teilt sie schließlich durch die Anzahl der abgebenden Kundenbewertungen. Seit 2018 ist die Errechnung jedoch undurchsichtiger geworden, da Amazon begonnen hat mit verschiedenen Gewichtungen der einzelnen Bewertungen zu arbeiten. So werden ältere Amazon-Accounts oder Accounts die häufig Bewertungen abgeben, höher gewichtet als neue und inaktivere Accounts. In welchem Maß diese Gewichtung ausfällt ist nicht bekannt, welches die Rechnung nicht nachvollziehbar macht.

Ranking

Kundenbewertungen haben keinen direkten Einfluss auf das Amazon-Ranking. In der Suchergebnisseite (SERP) wird die Anzahl an Bewertungen sowie die durchschnittliche Sternebewertung angegeben. Wie der Algorithmus die Ergebnisseite errechnet, ist nicht ganz klar, denn es erscheinen auch Produkte mit schlechteren Bewertungen ganz oben. Nutzer sehen sich jedoch eher Produkte mit einer Vielzahl positiver Bewertungen an. Durch den erhöhten Traffic und die Verkäufe verändert sich das Ranking des Produkts, welches einen indirekten Einfluss herstellt.

Kauf von Bewertungen

Amazon untersagt in den „Terms of Services“ die Beeinflussung von Rezensionen in jeglicher Form. Technisch gesehen ist es nämlich möglich, den Käufer zu einer positiveren Bewertung zu bringen, wie z.B. durch Geschenke, Rabatte oder auch Bezahlung. Bemerkt Amazon diesen Verstoß gegen die Richtlinien, wird die Bewertung gelöscht und der Verkäufer-Kanal riskiert gesperrt zu werden. Auch eine Kontaktaufnahme nach dem Kauf mit einer Bitte zur positiven Rezension ist rechtlich untersagt. Dies wird zwar dennoch häufig gemacht, ist jedoch illegal wenn der Käufer vorher keine Erlaubnis bekommen hat.

Löschen von Kundenbewertungen

Unvorteilhafte Kundenbewertungen möchten Verkäufer gerne schnellstmöglich entfernen. Das ist jedoch nicht möglich. Die Rezensionen werden von Amazon selbst nur gelöscht, wenn anstößige oder beleidigende Äußerungen innerhalb der Bewertung stehen. Die Bewertung kann auch entfernt werden, wenn sich der Inhalt nur auf die Händlerleistung bezieht. Findet eine Kulanz-Leistung statt, die die Zufriedenheit des Käufers verändert, kann er seine Bewertung nochmal überarbeiten.

Verbotene Rezensionen

Amazon untersagt auch gefälschte Kundenbewertungen. Zum Beispiel, wenn Familienmitglieder des Verkäufers (oder der Verkäufer selbst) eine 5-Sterne-Bewertung abgeben, um die Sales zu erhöhen. Ebenso ist es verboten als Käufer mehr als eine Rezension zu verfassen.

 

Quelle:

https://www.amazon.de/gp/help/customer/display.html?nodeId=G3UA5WC5S5UUKB5G

Bewertung:
Bewertungen: 1 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.