Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Was bedeutet Just in time?

Just in time oder auch just in time Produktion ist eine Organisations- bzw. Produktionsstrategie, bei der der Kunde zuerst das Produkt in Auftrag gibt, bevor sich die Firma benötigte Materialien liefern lässt und mit der Herstellung des Produktes beginnt. Durch dieses Konzept muss man bereits vorhandene unverarbeitete Materialien nicht zwischenlagern, was die Lagerkosten erheblich verringert. JIT wird in drei Phasen unterteilt.

Vor und Nachteile von JIT?

Die Strategie ermöglicht den Herstellern individuelle Wünsche der Kunden zu berücksichtigen. Ein weiterer Vorteil von JIT ist, dass das Unternehmen schneller auf Veränderung auf dem Markt reagieren können ohne große Verluste in Kauf nehmen zu müssen. Andererseits besteht bei dem Konzept des JIT eine hohe Abhängigkeit gegenüber dem Lieferanten der Materialien. Weil so gut wie kein Material zwischengelagert wird, muss die Lieferung ohne Probleme erfolgen, da sonst die Produktion nicht erfolgen kann. Die Optimierung des Produktionsflusses ist somit unabdingbar.

Erstmals entwickelt und angewendet wurde das System vom japanischen Automobilhersteller Taiichi Ohno. Bei der Toyota Produktion hat man JIT erstmals angewandt.

Bewertung:
Bewertungen: 49 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.