Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Infotainment ist ein Kunstwort und setzt sich aus den Wörtern information und entertainment (Unterhaltung) zusammen. Das Infotainment beschreibt die Methode, Informationen unterhaltsam zu vermitteln und Inhalte leichter zu transportieren. 
Infotainment kann im Fernsehen, Radio, Printmedien oder Online-Medien zum Einsatz kommen.
Sogar in Fahrzeugen lassen sich Elemente des Infotainment finden.

Allgemeines

Durch Infotainment kann man die Aufnahmefähigkeit des Empfängers erhöhen, damit ein besserer Lerneffekt erzielt ist. Die Botschaft kann man dann leichter aufnehmen und verarbeiten.
Dies kann durch verschiedene Mittel geschehen. Es hängt vom Medium ab, welche Mittel infrage kommen.
Bei Printmedien sind das z.B. Grafiken und Bilder, im Online-Bereich eher Videos oder interaktive Inhalte.

Die Nutzung von visuellen Reizen und Interaktion ist beim Infotainment besonders wichtig. Diese kann sich der Betrachter besser merken als bloßen Text. 
Das Problem hierbei kann sein, dass durch zu viele Reize die Informationen verloren gehen können, die eigentlich vermittelt werden sollten.

Der Medienwissenschaftler Neil Postman kritisierte die zunehmenden visuellen Reize beim Fernsehen. Durch ihn wurde der Begriff des Infotainment geprägt. 
Andererseits kann man aber bestimmte Inhalte durch Grafiken besser transportieren.

In der Praxis

Infotainment wird sowohl im B2C als auch im B2B Bereich verwendet. Es geht meistens um Aufmerksamkeit, Einschaltquoten, Seitenaufrufe oder um Usability.
Informationen kann man aufwerten, wenn sie unterhaltsam durch ein Medium vermittelt sind und besonders, wenn der Nutzer teilhaben kann.
Perfekte Beispiele hierfür sind multimediale und interaktive Medien: Ein Video, das Informationen über eine Marke vermittelt oder eine interaktive Grafik. 
Infotainment wird häufig am POS (Point of Sale) eingesetzt, um durch das Medium den ROI (Return on Investment) zu steigern.

Bedeutung fürs Marketing

Infotainment zeichnet sich durch die Art und Weise aus, wie Informationen vermittelt werden. Printmedien oder dem Radio stehen hier nicht so viele Möglichkeiten zur Verfügung wie dem Internet. Mit HTML5 oder JavaScript ergeben sich neue Möglichkeiten, Informationen zu übertragen.
Infotainment bezieht sich auf Content Marketing, Customer Journey, User Experience aber auch auf SEO und Inbound Marketing.

Dank Infotainment kann man Inhalte erstellen, die auf der einen Seite Informationen vermitteln und auf der anderen Seite einen Überraschungseffekt beim Empfänger erzielen können. 
Eine Marke kann man beispielsweise durch ein kreatives Video in den Mittelpunkt rücken.
 Je viraler diese Inhalte sind, desto schneller kann man sie verbreiten und desto mehr Traffic erzeugen sie.

Die Effekte des Mediums darf man aber nicht übertreiben, da sonst die eigentliche Information in den Hintergrund rücken. Bezüglich der Suchmaschinenoptimierung muss man die Inhalte auszeichnen, damit man sie an die Suchmaschinen geben kann. Das geht zum Beispiel durch Metainformationen oder Rich Snippets. Auf diese Weise kann man sein Ranking verbessern.

Quellen

https://de.ryte.com/wiki/Infotainment
https://www.itwissen.info/Infotainment-infotainment.html

Ähnliche Einträge

Bewertung:
Bewertungen: 122 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.