Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Was ist Branding?

Branding, auf deutsch Markenbindung, bezeichnet eine Strategie, um eine Marke aufzubauen oder zu stärken. Die Markenbotschaft wird gezielt über die Werbemittel vermittelt und mit dem Produkt oder der Dienstleistung verknüpft.

Das Ziel besteht darin, bestimmte Assoziationen oder Emotionen bei den Konsumenten hervorzurufen, bzw. Vertrauen zu schaffen. Daher ist es wichtig, das Branding an die Unternehmensstrategie anzupassen, da es direkt die Wahrnehmung von Konsumenten in Bezug auf eine Marke beeinflusst. Zum Branding zählen im Grunde alle Aktivitäten des Unternehmens um sich von der Konkurrenz abzugrenzen. Es spielt also nicht nur gutes Marketing, sondern auch die Qualität der Produkte eine Rolle.

Große Marken, wie Apple, Chanel oder Milka haben ihre Bekanntheit durch ein positives auf die Zielgruppe abgestimmtes Branding ihrer Marke erreicht. Damit trägt Branding unmittelbar zum Unternehmenserfolg bei und dient der Abgrenzung zur Konkurrenz.

Branding-Kampagnen

Branding ist ein langfristiges Projekt. Zuvor muss eine sorgfältige Strategie geplant werden, in der die Ziele des Brandings formuliert werden. Die große Frage ist: Wie möchte ich mein Unternehmen positionieren? Eine Analyse der Unternehmensstruktur und der Unternehmensziele ist dafür unabdingbar.
Die genutzten Werbemittel verweisen im Zuge von Produktwerbung auch immer auf die dahinterstehende Marke. Erfolgreiches Branding hat das Ziel, dass die Produkte nicht nur um ihrer selbst willen gekauft werden, sondern wegen den Emotionen, die Kunden mit dem dahinterstehenden Unternehmen verbinden. Der Markenname spielt also zu jeder Zeit die Hauptrolle.

Branding – wie funktioniert das?

Branding funktioniert über erfolgreiche Werbemaßnahmen und deren Frequenz. Aber auch über die Qualität der Produkte oder Dienstleistungen. Denn ein Produkt, das durch Qualität überzeugt, wird immer wieder verkauft – Kunden lernen, dass sie dem Hersteller oder Anbieter vertrauen können. Außerdem spielen alle Handlungen des Unternehmens nach Außen eine wichtige Rolle, wie zum Beispiel Spendenmaßnahmen, um ein positives Image zu erlangen. Ein guter Kundenservice stärkt die Bindung zum Kunden, wodurch diese ebenfalls Vertrauen fassen.

Hat sich ein Branding in den Köpfen der Menschen festgesetzt ist es nur schwer veränderbar. Daher ist Branding immer langfristig. Es ist allerdings natürlich, dass sich das Branding flexibel an interne und externe Umstände anpassen muss. Wenn ein Unternehmen stark wächst, muss auch das Branding sich anpassen. Aber besonders externe Gründe sind wichtige Einflussfaktoren.

Beispiel: Eine Autofirma, die 1950 gegründet wurde, etablierte sich in einer Zeit mit anderen Wertvorstellungen als heute in den 2000ern. Umweltschutz und Luftverschmutzung sind für die Automobilindustrie ein bedeutendes Thema geworden. Um weiterhin ein positives Image bei den Verbrauchern zu garantieren, sollte sich das Branding diesen externen Umständen anpassen.

Allerdings ist der Erfolg von Branding-Kampagnen nur bedingt messbar. Es lässt sich nur sehr schwer feststellen, wie bekannt eine Marke auf dem Markt ist. Es handelt sich eher um eine langfristige Erfolgsmessung durch den Unternehmenserfolg oder im Rahmen einer Konkurrenzanalyse.

Branding im Online-Marketing

Unternehmer, bzw. Websitebetreiber und Onlineshops können ihre Wirtschaftlichkeit mit den richtigen Online-Marketing-Maßnahmen steigern. Im Rahmen der Suchmaschinenoptimierung erreichen Websites mit einem Brand ein besseres Ranking bei Suchmaschinen wie Google. Ein wichtiger Faktor dafür ist natürlich ein dementsprechend großer Kundenkreis.

Die richtigen technischen Einstellungen können aber ebenfalls zum Branding des Webauftritts beitragen. Die Nutzung einer reinen Branddomain, eine SSL-Verschlüsselung und ein hoher Anteil an Brandlinks an der Linkstruktur können das Branding positiv beeinflussen. Besonders hilfreich ist eine URL, die noch nie für einen anderen Zweck genutzt wurde. Weitere Maßnahmen können der rechtliche Schutz der Marke und Buchungen von Brand-Keywords in Google AdWords sein.

Erfolgreiches Branding

Das Branding einer Marke ist erfolgreich, wenn Kunden positive Assoziationen mit dem Unternehmen verbinden. Das bedeutet, ein Produkt dieser Marke sollte für einen bestimmten Kundenstamm immer die bevorzugte Wahl gegenüber den Produkten der Konkurrenz sein. Durch das Vertrauen, das Konsumenten durch gutes Branding in das Unternehmen setzen, wird ihnen sozusagen die Kaufentscheidung abgenommen. Kunden kaufen weniger das Produkt, als das, was die Marke, die dahintersteht, verkörpert.

Quellen

www.99desings.de
de.ryte.com

Bewertung:
Bewertungen: 63 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.