Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

Was ist ein Accelerator?

Übersetzt bedeutet Accelerator  „Beschleuniger“ , was den Grundlegenden Aspekt gut umschreibt. Solche Beschleuniger sind Institutionen, die Startup Unternehmen mit intensiven Trainings helfen, den Entwicklungsprozess der Firma zu beschleunigen. Innerhalb kürzester Zeiträume wird das grobe Konzept der Gründer durch professionelle Beratung und Analysen bearbeitet.

Die Erfahrung der sog. Beschleuniger kann den Gründern der Firma helfen, die Stabilität der Firma zu festigen und den Ausbau anzutreiben. Die umfangreiche Unterstützung erfolgt nicht nur durch Wissen, sondern auch durch Ressourcen wie zum Beispiel kostenlose Büroräume. Dazu kommt, dass Accelerator in der Lage sind, aufsteigende Firmen bekannter zu machen, was profitable Auswirkungen haben kann. In der Regel werden den Acceleratorn aufgrund der geleisteten Einsätze Teile des Unternehmens zugesprochen. Beispiele für deutsche Unterstützer sind Techstar Metro (spezialisiert auf Restaurant- und Hotelbereich) und Next Media Accelerator (spezialisiert auf Werbe- und Medienbereich). Der Werbe- und Medienbereich umfasst beispielsweise auch Junge Unternehmen im Bereich Online Marketing. Denn man hat immer mehr Chancen und Möglichkeiten mit Hilfe des Internets.

Welche Aufgaben haben Accelerator?

Beschleuniger wählen die Unternehmen die sie unterstützen wollen sorgsam aus. Nicht viele Startups bekommen die Chance von Acceleratoren profitieren zu können. Man kann sich als junges Unternehmen bei externen Programmen bewerben, jedoch werden nur wenige von ihnen ausgewählt, die letztendlich teilnehmen können. Das Training beschränkt sich auf wenige Monate in sogenannten Boot-Camps. Accelerator führen Gespräche mit den Gründern und geben ihnen hilfreiche Tipps zur Führung und zum Ausbau ihres noch nicht etablierten Unternehmens. Auch vermitteln sie den Gründern Investoren, die sie finanziell unterstützen könnten.

Ziel eines Accelerators?

Letztendlich kann kann er die Ziele eines Startups beschleunigen. Das Team bzw. Startup wird währenddessen intensiv betreut, sodass eine möglichst erfolgreiche Verbesserung stattfinden kann.

Bewerbung für ein Accelerator- Programm

Für ein Accerlator-Programm muss man sich vorerst bewerben. Für die Aufnahme in eines der Programme müssen bestimmte Bedingungen erfüllt sein. Grundsätzlich nimmt man nur Start-Ups auf, die schon im Vorfeld hohes Potenzial mitbringen. Diese müssen also schon entsprechende Erfolgsaussichten mit sich bringen um dort aufgenommen zu werden.

Quellen:

 

Bewertung:
Bewertungen: 143 Ihre Bewertung: {{rating}}

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.