Wie du ganz einfach dein Google Ranking verbesserst – Mit Anleitung!

Wie du ganz einfach dein Google Ranking verbesserst – Mit Anleitung!

Wie du ganz einfach mit dieser Step-by-Step Anleitung dein Google Ranking verbesserst

Jeder möchte bessere Suchergebnisse beim Google Ranking erzielen. Dies liegt daran, dass organischer Search Traffic ein bewährter Treiber des Geschäftswachstums ist. Das einzige Problem ist, dass sich SEO stetig verändert und niemand von Google abgestraft werden möchte, weil er das Falsche getan hat. Google macht immer wieder Updates, die sich z.B. Panda und Pinguin nennen. Die neuesten waren  Google EMDs  und gerade kürzlich hat Google das (PBN) Private Blog Netz nicht indizierte Update ausgerollt. Wenn du daran interessiert bist, zielorientierten Traffic, ohne das du dir Strafen des Google Rankings einholst, generieren und dein Google Ranking verbessern willst, dann ist dieser Artikel genau das Richtige für dich.
Es ist wichtig zu wissen, dass die neusten Google Ranking Updates auf Googles Leitbild basieren:

„Googles Aufgabe ist es Informationen aus aller Welt zu sortieren und allgemein zugänglich und nützlich zu machen.“

 

Um ein gutes Google Ranking zu bekommen, muss sich dein Content nach diesem Leitbild ausrichten. Deswegen werde ich auf die Grundlagen des SEO zurückgreifen, um dir die neuen Regeln des SEO verständlich zu machen. Ich zeige dir dafür, wie du deinen Content für Menschen als auch für Roboter optimierst, On-Page und Off-Page Optimierung meisterst und somit dein Google Ranking verbesserst.

Diese ausführliche Anleitung wird dich durch alle Schritte führen, die du brauchst, um dein Google Ranking langfristig zu verbessern und zu optimieren, damit du mehr organischen Traffic generieren kannst, ohne bestraft zu werden.

 

Hier ist eine Auflistung mit den Themen die ich in dieser Anleitung für besseres Google Ranking behandle:

 

  1. Beurteile deine aktuelles Google Ranking in den Suchergebnissen.

  2. Tracke die richtigen Metriken.

  3. Diagnostiziere und analysiere Google Ranking Strafen

  4. Betreibe Keyword Recherche.

  5. Gehe deinen Keywords mit großartigem Content nach.

  6. Links richtig einrichten.

Schritt #1: Beurteile dein aktuelles Google Ranking in den Suchergebnissen

Bevor du das Google Ranking deiner Webseite verbessern kannst, ist es grundlegend zu wissen, welche deine gegenwärtige Position in den Google Ranking Suchergebnissen ist. Dies ist entscheidend, selbst wenn deine Seite neu ist. Es gibt mehrere Tools und Quellen, die dir die Information zu deinem Google Ranking bereitstellen können.

 

Benutze Serps.com, um das Keyword Ranking deiner Webseite zu überprüfen:

Wenn du schon spezifische Keywords ins Visier genommen hast, benutze serps.com um dein Google Ranking zu beurteilen. Gib dein Keyword (ich habe in diesem Beispiel „Bücher kaufen“ eingegeben) und deine Seite ein.
Google Ranking

Die Ergebnisseite wird dir zeigen, welche Seite bei diesem Begriff das höchste Google Ranking hat. Es ist sowie die Ergebnisse auf der ersten Seite in deinem Webbrowser, die bei den Suchergebnissen bei diesem Begriff als erstes erscheint. Allerdings ist es genauer, weil die Suchergebnisse in deinem Webbrowser durch dein vergangenes Suchverhalten beeinflusst wird. Google merkt sich nämlich was du Googelst, welche Websiten du besuchst und gibt daher fast jedem Google-Benutzer ein individuelles Suchergebnis aus. Google weiß was dir gefällt und will dir immer die für dich relevanteste Antwort/ Website anzeigen. Da wir aber das allgemeine und unverfälschte Google Ranking deiner Website wissen wollen, nutzen wir Serps.com.

Google Ranking

Überprüfe die Ladegeschwindigkeit deiner Website:

Als nächstes ist es wichtig die Schnelligkeit deiner Website zu überprüfen, da dies eine wesentliche Rolle im Google Ranking spielt. Wenn deine Seite langsam ist, hast du nur eine geringe Chance auf eine hohe Position bei den Suchergebnissen im Google Ranking und es wird deine Chance auf Verkäufe sehr beeinträchtigen.
Deswegen ist es wichtig seine eigene Website auf ihre Seitenladegeschwindigkeit zu testen. Es gibt dutzende Tools, die dir dabei helfen können. Einige meiner Favoriten sind:

Hier zeige ich dir, wie du die Seitenschnelligkeit mit Pingdom testen kannst. Gehe auf tools.pingdom.com und gib deine URL ein. Drücke den „Start Test“ Button und warte darauf, dass die Ergebnisse laden.

Google Ranking

Idealerweise, willst du, dass das Leistungsniveau so hoch wie möglich ist. Meine Seite Pixelwerker.de verzeichnet eine Seitenladegeschwindigkeit von 76, aber solange deine Seite über 50 verzeichnet, ist das ein guter Anfang.

Wenn du einen Leistungsrang von weniger als 50 bekommst, ist deine Seite sehr langsam und du musst daran arbeiten sie zu verbessern.

Google Ranking

Überprüfe ebenfalls die Seitenladezeit. Dies kannst du am besten mit www.pagespeed.de messen, weil dabei die Messung auch aus Deutschland gemacht wird und somit das beste Ergebnis für dich erzielt. (Natürlich nur, wenn deine Kunden auch aus Deutschland sind). Meine Website Pixelwerker.de hat 0,6 Sekunden, was super für ein gutes Google Ranking ist. Es war nicht ganz so einfach das hinzubekommen, aber im Endeffekt hat sich die schnelle Ladezeit gelohnt, weil mehr Leute die Seite benutzen und nicht genervt von langen Wartezeiten sind.

Ziele darauf ab unter 2 Sekunden zu bekommen und eine schnelle Seite zu haben. Unter 1 Sekunde für Mobilgeräte ist super. Laut Forschungen, von eConsultancy, erwarten 47% aller Internetnutzer, dass eine Seite in unter 2 Sekunden geladen ist.

 

Überprüfe das Befinden deiner Seite:

Nachdem du dein Keyword Ranking und Seitenschnelligkeit geprüft hast, beurteile das Befinden deiner Seite, bevor du anfängst zu optimieren. Hast du einen plötzlichen Fall von organischem Traffic nach Monaten oder Jahren von Beständigkeit erlebt? Fragst du dich, ob Google deine Seite deindiziert (oder gebannt) hat?

Wenn du sichergehen willst, benutze PixelGroove’s GooglePenalty Checker Tool. Füge deine URL ein und klicke auf „Check“.

Google Ranking

Wenn alles in Ordnung ist, wirst du eine Nachricht erhalten mit „OK“. Dein Google Ranking ist dann grad nicht gefährdet.

Ein weiterer Aspekt des Befindens deiner Seite ist das Alter der Domain. Obwohl Matt Cutts in diesem Video sagt, dass „der Unterschied zwischen einer sechs Monate alten Domain und einer ein Jahre alten Domain überhaupt nicht so groß ist“, bedeutet es nicht, dass es irrelevant ist. Für das Google Ranking spielt es eine Rolle. Unsere Website Pixelwerker.de ist aktuell auch noch mit weniger als einem Jahr sehr jung, aber nur mit sehr großen Anstrengungen kann sie so gut ranken wie die Seite unserer Mitbewerber. Wir müssen bedeutend cleverer sein und viel mehr Arbeit investieren, um Google Ranking Erfolge zu haben.

SerpIQ analysiert über 160,000 SERPs (search engine result pages) und 1.6 Millionen URLs und schlussfolgerte, dass das Alter der Domain zu den #1 Google Rankings für die Mehrheit der Domainnamen in ihrer Studie beigetragen hat.

Google Ranking

Dies bedeutet außerdem, dass du geduldig sein musst. Während deine Domain altert und die Links die auf deine Seite zeigen altern, sollte sich dein Ranking erhöhen.

Schritt #2: Tracke die richtigen Metriken

Als nächstes ist es an der Zeit die vitalen Metriken deiner Website zu prüfen, um herauszufinden, welche weiteren Faktoren du verbessern musst. Hier sind die wichtigsten Metriken für dein Google Ranking.

Organischer Traffic:

Es ist wichtig zu wissen, wie viele Leute deine Seite via Google finden. Es ist eine super Wertvoll die Wirksamkeit zu bewerten. Ein auf Business2Community veröffentlichtes Schaubild zeigt, dass 52% von Hubspots Traffic im Jahre 2012 von Suchmaschinen kamen. Hupspots Schaubild zeigt ebenso die Relevanz von SEO in für organischen Traffic und deren Conversion.

Google Ranking

Um herauszufinden wie viele Nutzer deine Seite finden, logge dich in deinen Google Analytics Account ein und überprüfe den Acquisition Channels Report. Dieses hilfreiche Google Analytics Video Tutorial wird dich durch den Vorgang führen.

Organische Traffic Conversion:

Es lohnt sich deinen deines Search Traffic zu analysieren, um Keywords zu identifizieren, die den Traffic auf deiner Seite generieren und somit dein Google Ranking verbessern. Schenke diesen Keywords besonders viel Aufmerksamkeit.

Keyword Ranking für kommerzielle Keywords:

Gemäß Brian Dean, ist der #1 Keyword Research Fehler, nicht genug Zeit mit kommerziellen Keywords zu verbringen. Das liegt daran, dass kommerzielle Keywords Geld einbringen. Um dein Google Ranking zu verbessern und Geld zu verdienen, musst du verstehen, dass es einen Unterschied zwischen kommerziellen und informativen Keywords gibt.

Wenn alle deine Keywords informativ sind, wirst du zwar immer noch organischen Traffic generieren, aber Besucher bekommen, die keine Kaufabsicht mitbringen. Solche Besucher zu Käufern umzuwandeln, könnte schwierig werden.

Das liegt daran, dass Besucher die nach informativen Keywords wie:

  • Wie man Akne mit Hausmitteln entfernen kann
  • Wie man WordPress installiert
  • Online kostenlos Geld verdienen
  • Freier ebook Download
  • Google Ranking verbessern

suchen, nicht in einer Kauflaune sind. Sie erwarten von dir, dass du ihre Sprache sprichst – die Sprache des Kostenlosen.

Im Gegensatz dazu, sind Leute, die solche Keywords wie:

  • Beste Produkte gegen Akne
  • Top 10 Hosting-Anbieter
  • Web Designer in Berlin

benutzen, wahrscheinlich auf der Suche nach einer Lösung, die sie kaufen können.

Wenn du in der eCommerce Industrie involviert bist, müsstest du wissen, dass kommerzielle Keywords sehr gut Conversion-Rates haben bzw. viele Besucher zu zahlenden Kunden umwandeln. Suchanfragen/Keywords, die folgende Wörter vor oder nach dem konkreten, thematischen Suchbegriff haben, funktionieren meist gut:

  • Kaufen
  • Rezension
  • Erwerb
  • Rabatt
  • Coupon
  • Handel/ Geschäft
  • Versand
  • Bestellung

Richte ein SEO Dashboard ein, um deine Google Ranking Metriken zurückzuverfolgen:

Ich empfehle dir, dass du ein SEO Dashboard einrichtest, damit du alle wichtigen Metriken jederzeit zurückverfolgen kannst.

Ebenso wie das Einrichten eines Dashboards in Google Analytics, kannst du sogar noch gehaltvollere Keyword Daten erhalten, wenn du Google Webmaster Tools mit Google Analytics verbindest. Hier ist eine Step-by-Step Anleitung von SERPS.com, wie das am besten geht.

Schritt #3: Diagnostiziere und analysiere Google Ranking Strafen

Jetzt wo du dein Google Ranking verstehst und das zurückverfolgen für die wichtigsten Metriken eingerichtet hast, ist es Zeit, um deine Seite im Detail zu prüfen, um zu sehen, ob einige Abstrafen im Google Ranking aktiv sind. Das macht man grundsätzlich, weil es keinen Sinn macht Links zu einer „ungesunden“ Seite einzurichten oder diese zu fördern. Man füttert schließlich auch keinen toten Hund.

Wie sich das Bauen von Links verändert hat:

Bis 2012 haben Spam Links das Google Ranking für Tausende von Leuten verbessert. Diese Moz Fallstudie  zeigt, wie eine Seite Link Schemes benutzt hat, um Inbound Links zu verbauen.

Google Ranking

 

Jedoch weisen neuste Google Updates darauf hin, dass Link Schemes nicht mehr funktionieren. Benutze sie und du wirst eher eine Strafe erleiden, anstatt eine Belohnung zu ernten.

Deswegen ist es essentiell, darüber nachzudenken, wie du Links zu deiner Seite generierst. So wie Matt Cutts sagt, Links sollten nicht nur natürlich AUSSEHEN, sie sollten natürlich SEIN.

Das bedeutet im Umkehrschluss, dass es eine sehr anstrengende, zeitaufwendige Arbeit ist, um natürlich Links zu deiner Website entstehen zu lassen. Backlinks zählen zum Off-Page SEO und sind Google’s Art, um am großen Internetgespräch teilzunehmen. Du kannst dir vorstellen, dass Google damit versucht dem Internetgespräch zuzuhören. Wird deine Name (Link deiner Website) oft im Internet genannt, dann scheint er wichtig zu sein. Und dann kommt es natürlich noch darauf an, wer deinen Namen sagt – ist es das „gemeine Volk“ was viel redet, wenn der Tag lang ist, oder sind es wichtige Persönlichkeiten, denen man vertraut. Je vertrauensvoller eine Website ist, die deinen Link sagt (noch dazu wenn sie aus deiner Branche ist) desto stärker ist der Backlink für dich. Backlinks sind also so etwas wie deine Reputation im Internet.

Auf der anderen Seite sollten schädigende Links entfernt werden, damit die guten Links effektiver sind und dein guter „Ruf“ nicht gefährdet wird.

Um das zu erreichen, musst du schädigende Links identifizieren und entfernen. Hier wird dir gezeigt wie das geht.

Analysiere Links:

Zuerst, analysiere die eingehenden Links zu deiner Seite. Es gibt mehrere Link Analyse Tools, die du benutzen kannst um das zu tun, einschließlich:

Lass mich gemeinsam mit dir eine Link Analyse mithilfe von Open Link Profiler durchgehen.

Geh zu der Homepage und gib deine URL ein. Nehmen wir dies als Beispiel:

Google Ranking

Nun klicke „Analyze Backlinks“.

Google Ranking

 

Die Ergebnisse zeigen die wichtigsten Elemente nach denen man suchen sollte, um Backlinks zu analysieren, einschließlich:

  • Einmalige aktive Backlinks –Dies zeigt die Nummer der Links an, die mittelbar oder unmittelbar dein Google Ranking beeinflussen. „Einmalig“ bedeutet, dass die Links von verschiedenen IP-Adressen stammen… das ist ein Weg um natürliche Links zu identifizieren. Diese Links wurden von Google in den letzten 90 Tagen indiziert.
  • Nofollow Links – Google hat 2005 den rel = „nofollow“ Tag eingeführt, um Kommentare von Spamblogs zu stoppen, die versuchen die Rangordnungen künstlich manipulieren. Nach dem das Google Penguin Update ausgerollt wurde, wurde es essentiell sein Link Profil zu diversifizieren. Und wie Matt Cutts es erwähnte, braucht man einen Mix aus Dofollow Links (Links welche das Ranking Value bestehen) und Nofollow Links (Links, welche das Ranking Value nicht bestehen.)
  • Branche – Man könnte meinen, wenn man sich den Inhalt von Problogger ansieht, dass seine Branche das „Bloggen“ oder „Internet Marketing“ sind aber, wenn du dir diese Analyse ansiehst, stellt sich heraus, dass es „Medien“ sind. Deine Branche zu kennen, kann dir dabei helfen relevante Links zu identifizieren, welche dein Backlink Profil verbessern werden.
  • Link Influence Score – Damit wird dir gezeigt wie Links von deiner Webseite das Google Ranking von verlinkten Seiten beeinflussen können. Je höher der LIS desto besser. Als eine sehr populäre und einflussreiche Seite, hat ProBlogger einen kolossalen Score von 99%! Überprüfe deine eigene Seite und schaue nach was dein LIS ist.
  • Anchor Text – Klicke auf den Link in dem linken Menü, um Zugriff auf Daten vom Anchor Text zu erhalten (Anchor Text ist der Text welcher dein Link wird und deine Seite anzeigen wird) welcher auf deine Seite zeigt. Googles Penguin Update wurde ausgerollt, um Seiteninhaber davon abzuhalten, die Suchergebnisse mit einem exakt übereinstimmenden Anchor Text zu manipulieren. Wenn du unter dem Straf Radar bleiben möchtest, stelle sicher, dass du deine Anchor Texte diversifizierst.

Google Ranking

 

Es ist außerdem wichtig zu wissen, welche Links gut für deine Seite sind, sodass du die schädlichen entfernen kannst. Google Penguin 2.0 hat es so viel einfacher gemacht, Low Quality Links zu erkennen.
Solche sind Links welche:

  • Von PR-n/ oder PRO Webseiten kommen
  • Hauptsächlich Sitewide Links sind
  • Von zugreifenden Domain Namen mit wenig Traffic kommen
  • Von Seiten mit derselben IP Adresse kommen
  • Von Webseiten mit vielen externen Links kommen

Es existieren viele kostenlose Tools mit denen du schädliche Links identifizieren kannst. Zwei die ich ausprobiert habe sind Monitor Backlinks  und Linkquidator. Hier zeige ich dir wie man schädliche Links mit Monitor Backlinks überprüft.

Google Ranking

Füge einfach nur die URL deiner Website ein und klicke auf „Search“, um unnatürliche Links zu finden. Moz hat ein detailliertes Tutorial darüber welche Links deiner Seite schaden können und was du dagegen tun kannst  ausgearbeitet. Vergiss nicht, dass du die schädlichen Links aufschreiben musst, sobald du sie gefunden hast. Auf diese Weise kannst du dich später auf sie beziehen, um dein Google Ranking zu optimieren.

Wenn du Spam Links entdeckst, welche auf deine Website verweisen, dann überstürze nichts und entferne nicht deine Website; es ist der Link den du entfernen musst. Der nächste Schritt ist, dass du dein Link Profil aufräumst. Dabei gibt es zwei Wege, wie du das tun kannst.

  1. Fordere eine manuelle Link Entfernung an – besuche die Webseite auf der die schädlichen/ unnatürlichen Links herkommen und kontaktiere den Seiteninhaber. Frage den Seiteninhaber entweder nach der Entfernung des Links (die bessere Option) oder ob er ein Nofollow Tag hinzufügt. Falls du das Einrichten von Links in der Vergangenheit ausgelagert hast, kannst du auch die Person, die den Link für dich platziert hat kontaktieren und die Links somit entfernen lassen.
    In diesem Fall solltest du nicht den Seiteninhaber fragen, um deine Links zu entfernen, weil sie davon ausgehen werden, dass du ein Spammer bist und dich ignorieren. Stattdessen, befolge dieses Tutorial von Search Engine Journal, um am besten zu lernen, wie man Webmaster wegen der Entfernung eines Links kontaktiert.
  1. Benutze Googles Disavow Links Tool – Falls du keinen Erfolg darin hast schädliche Links zu entfernen, ist deine einzige Option Googles eigenes Disavow Links Tool. Obwohl manuelle Linkentfernung das Beste ist, ist dies auch eine gute zweite Lösung.  Google Ranking
    Das Disavow Links Tool ist ein Teil von Google Webmaster Tool. Klick den oberen Link um direkt zu dem Tool zu gelangen. Dort wirst du eine Liste aller deiner Seiten sehen. Geh zu der Seite für die du die Links „verleugnen“ willst.
    Wenn du auf unnatürliche Links überprüfst, hast du die Option die Links die du findest zu auszuführen.
    Wenn du das getan hast, lade die Datei hoch und klicke auf „Done.“ Ebenso wenig wie du, kann Google die Links nicht wirklich entfernen, da sie keinen Zugriff auf die bezugnehmenden Seiten haben. Jedoch bevollmächtigt dies Google Link Juice von diesen Seiten auf deine Seite zu stoppen.

 

  1. Diversifiziere Anchor Text Verteilung – Anchor Text kann eine Schlüsselrolle beim Verbessern oder beim vollkommenen Zerstören deines Suchmaschinen/ Google Rankings spielen. So wie vorhin erwähnt, wenn du ein natürliches Link Profil haben willst, musst du den Anchor Text diversifizieren. Anchor Text Verteilung schaut nach wie du Keywords verteilst, wenn du Links einrichtest. Das untere Diagramm hat ein paar Vorschläge:Google Ranking

Beim Verteilen deines Anchor Text, solltest du daran denken diese Typen miteinzubeziehen:

Gehen wir davon aus, dass deine Webseite blaue Denim Jeans verkauft. Wenn dein Domainname bluedenimjeans.com ist, wie verteilst du dann deinen Anchor Text?

Wenn du von einer bestimmten Seite drei Mal verlinken möchtest, wäre es ideal dieses Link Profil zu benutzen.

  • Anchor Text 1 – com Seite – Zielseite: Homepage
  • Anchor Text 2 – Denim Jeans Rezensionen Online – Zielseite: Eine Seite wo du das Item rezensiert hast
  • Anchor Text 3 – www.bluedenimjeans.com Rezensionen – Zielseite: Dein Store

 

  1. Vermeide Über-Optimierung – Wenn du Anchor Texte überbeanspruchst, kann das in der Über-Optimierung deiner Website enden und du kannst eine Strafe bekommen. Geoff Kenyon schlägt den folgenden Prozentsatz vor:Google Ranking


Folge dieser Anleitung um Über-Optimierung zu vermeiden:

  1. Vermeide übermäßige Keywordreiche Anchor Texte – Falls du deine interne Seite mit einem bestimmten Thema wie „Link Einrichtungs Strategien“ verlinken möchtest, benutze nicht denselben Keyword-Ausdruck wie in deinem Anchor Text. Stattdessen, variiere und benutze sowas wie „lern mehr über das Einrichten von Links“ oder die Kombination eines Allgemeinen plus dem exakten Keyword.
  2. Vermeide irrelevante Links – Wo ist der Sinn zu deiner Hundetrainingsseite zu verlinken, und „bester Golf Trainer“ als Anchor zu benutzen? Es macht keinen Sinn und könnte in einer Google Bestrafung enden und deinem Google Ranking schaden.

Wenn du eine detaillierte Anleitung für Über-Optimierung brauchst, schaue bei How To Avoid Over Optimization For Your Site.

Schritt #4: Betreibe Keyword Recherche

Wenn du die unnatürlichen Links losgeworden bist, ist es an der Zeit, dein SEO und Google Ranking richtig zu verbessern. Ein essentielles Element einer effektiven Inbound Marketing Strategie ist die Keyword Recherche. Du wirst im Online Business nicht weit kommen, wenn du nicht verstehst, wie das funktioniert.

Finde heraus, über welches Google Ranking deine Zielgruppe dich findet:

Um effektiv zu sein, musst du die Keywords die deine Zielgruppe benutzt um deine Website zu finden, genau festlegen. Ich erkläre dir daher jetzt, wie das genau funktioniert:

Logge dich in deinen Google Account ein und besuche den Google Keywords Planner.

Klicke bei dem Dashboard auf „Mithilfe einer Wortgruppe, einer Website oder eine Kategorie nach neuen Keywords suchen”.

Google Ranking

Nun, gebe dein ursprüngliches Keyword ein. Lass uns spaßeshalber „Smartphone kaufen“ nehmen.

 

Google Ranking

Nachdem du auf den „Keyword“ Tab geklickt hast, zeigt dir eine Tabelle deine Keywords und ihr jeweiliges Suchvolumen für den Monat an.

Google Ranking

Nun werde ich dir verraten wie dir das hilft.

Wenn du Keyword Recherche betreibst, bekommst du Informationen über deine Zielgruppe, was sie wissen wollen und wie sie es wissen wollen, aus erster Hand.

Zum Beispiel, wenn jemand „html5 Tutorial für Anfänger“ sucht, dann weißt du, dass der Suchende ein Anfänger ist, welcher bereits umfangreich nach einer Lösung gesucht hat und in diesem Thema Hilfe braucht. Dies bringt dich dazu, Überschriften und Content zu schreiben, welcher im Google Ranking höher gelistet wird.

Es kann sehr hilfreich sein, die Buyer Persona  und den Lebenszyklus deiner Zielgruppe herauszufinden, damit du verstehst, was sie begeistert. Dann kannst du relevanten Content, welcher dein Google Ranking erhöht, erstellen. Alexa kann dir dabei helfen, Zielgruppen und Demographien zu erarbeiten, so wie in dem unteren Beispiel für „YouTube“ siehst.

 

Google Ranking

 

Erinnerst du dich noch daran als ich über informative und kommerzielle Keywords gesprochen habe? Wenn du Keyword Recherche betreibst, kannst du ganz einfach herausfinden, ob die Nutzer nach Informationen suchen oder etwas kaufen wollen. Das nennt man Kundenabsicht und hier siehst du wie das bei dem Keyword Recherche Beispiel, welches ich vorhin bereits benutzt habe, aussieht.

 

Google Ranking

 

Um erfolgreich zu sein brauchst du beides – informative und kommerzielle Keywords in deinem Content, um dein Seitenranking zu verbessern. Kommerzielle Keywords nehmen Käufer ins Visier, welche bereits (informiert über das Produkt) pre-sold wurden, bevor sie die Google Anfrage getätigt haben. Informative Keywords bauen auf das weiterlaufende Verhältnis mit Nutzern, welche noch keine Kunden/Käufer sind, auf.

 

Es ist dein Job sie zu bilden, zu informieren, zu inspirieren und Interesse aufzubauen, bevor das Produkt empfohlen wird. Informative Keywords können benutzt werden, um Email Listen einzurichten und Aussichten zu fördern, bevor man ein Produkt zum Verkauf anbietet.

 

Wenn du Keyword Recherche betreibst, beachte auch die Longtail Keywords. Rand Fishkin von Moz zeigt dir, wie zielgerichtete Longtail Keywords eine Steigerung von 80% in Traffic und Rankings erzielt.

 

Google Ranking

Spioniere das Google Ranking deiner Konkurrenz:

Wenn deine Konkurrenten im Google Ranking vor dir gelistet sind, ist es Zeit sie auszuspionieren. Ich bevorzuge es den Google Keyword Planner dafür zu benutzen, da es mir einen akkuraten Schätzwert von den Keyword Targets meiner Konkurrenz gibt.

Anstatt auf der Homepage ein Seed Keyword einzugeben, schreibe einfach nur die URL deines Konkurrenten in die Landing Page Box, dann scrolle runter und klicke auf „Get Ideas“.
Klicke danach auf den „Keyword Ideas“ Tab.

Du wirst de Keywords, die dein Konkurrent im Fokus hat, angezeigt bekommen.

Dies funktioniert für jede Niche und kann dir dabei helfen Keywords aufzudecken, die dein Google Ranking verbessern.

Nutze niedrig rankende Keywords:

Wenn deine Webseite nur auf der zweiten Google-Seite zu finden ist, wie kannst du dein Google Ranking verbessern, um auf der ersten Seite zu erscheinen? Du kannst die Skyscraper Methode benutzen, welche durch Brian Dean von Backlinko bekannt wurde. Finde einen Post oder einen Artikel, welche bereits im Ranking ist, verbessere ihn und promote ihn überall. Dies hat Brian Dean zu einer Steigerung von 457% von organischem Traffic verholfen.

 

Google Ranking

 

Wenn du das mit deinem Inhalt machen willst, (zum Beispiel, „Outsourcing Anleitung für kleine Unternehmen“) folge dieser einfachen Anleitung:

  • Recherchiere die Thematik umfangreich, inklusive einer Forschungsstudie.
  • Identifiziere die Keywords, die du anvisieren kannst und benutze die Strategien, die ich dir in diesem Post gezeigt habe.
  • Schreibe einen viel tiefgehenderen Artikel (welcher länger, akkurater und nutzbringender ist).
  • Verlinke einen Authority Blog, welcher sehr gut im Outsourcing ist.

Es ist essentiell eine starke und klickkräftige Überschrift zu schreiben.

Zum Beispiel, wenn die deine erste Überschrift ist:

Outsourcing Anleitung für kleine Unternehmen

Dann kannst du es so verbessern:

6 Schritte-Outsourcing – Anleitung für kleine Unternehmen

Die ultimative Outsourcing Anleitung + Herunterladbarer, kostenloser Bericht

Kontaktiere die Besitzer des Blogs, die du in deinem Artikel erwähnt hast und frage sie danach ihn zu überprüfen. Hoffentlich werden einige Authority Seiten dich verlinken und dein Google Ranking wird sich schnell verbessern.

Benutze die Keyword Analyse, um deinen Content zu verbessern:

Lass mich eine Sache klarstellen. Es gibt kein optimales Verhältnis darin deine Keywords in einem Beitrag deines Contents zu platzieren.

Jedoch, zu wissen wie man die richtigen Keywords einsetzt ist von höchster Wichtigkeit.
Dies ist die Basis der Keyword Analyse.

Wordstream definiert die Keyword Analyse als:

„Keyword Analyse ist der Ausgangspunkt und Grundpfeiler von Search Marketing Kampagnen. Durch das Verstehen, welche Fragen qualifizierte Besucher für ihre Webseite, in die Suchmaschine eintippen, können Search Marketer ihre Landing Pages dem anpassen und ihre Conversion Rate steigern.

Sofern du nicht die Fragen kennst, welche die qualifizierten Besucher bei Google eingeben, wird es für dich schwierig werden dein Google Ranking und deine Conversion Rate zu steigern.

Inzwischen weißt du wie man Keyword Recherche betreibt. Das ist der einfache Teil.

Der schwierige Teil ist der, zu wissen welche Keywords organischen Traffic generieren.

Wie solltest du deine Ziel Keywords in deinem Content platzieren? Gehen wir mal davon aus, dass du eine ausführliche Rezension über „Beste Senior Irons für Senioren“. Hier sind ein paar Titel die du benutzen könntest:

  • Top 10 der besten Senior Irons für Senioren
  • Kaufanleitung für die besten Senior Irons für Senioren
  • Beste Senior Irons für Senioren – Die ultimative Anleitung

Mit deiner Einleitung könntest du ungefähr so beginnen:

Es gibt mehrere Senior Irons auf dem Markt. Aber das den richtigen für dich herauszufinden, ist eine der schwierigsten Entscheidungen. Wenn du dir diese Anleitung genau durchliest, wirst du die besten Senior Irons für Senioren kennen, welche günstig und zuverlässig sind.

Oder du könntest damit anfangen eine Frage zu stellen:

Möchten Sie die besten Senior Irons für Senioren finden? Diese Seite wird dir nicht nur über die Senior Irons erzählen, sie wird dir auch zeigen, wie du dein Golfspiel verbessern kannst und dir praktische Tipps bereitstellen wie du einen gigantischen Rabatt auf deinen Erwerb erhältst.

Hast du gesehen wie ich mein Ziel Keyword „Google Ranking“ in den ersten Paragraphen platziert habe, ohne es wie Spam aussehen zu lassen?

Wie ich bereits gesagt habe, fokussiere dich auf ein spezifisches Keyword in einer natürlichen Art und Weise – versuche nicht es nur natürlich aussehen zu lassen.

Schritt #5: Gehe deinen Keywords mit großartigem Content nach

Obwohl ich schon ein bisschen die Keyword Platzierung angesprochen habe, werden wir uns jetzt mehr auf die Keywords konzentrieren, die du recherchiert hast.

Leider haben viele Leute das gesamte Wesen der Keyword Recherche und Platzierung missverstanden. Sogar bevor Google im Februar 2011 sein Google Panda Update ausgerollt hat, wussten die besten Search Marketer, dass qualitativer, wertvoller und nützlicher Content auf eine bestimmte Gruppe von Leuten anvisiert werden sollte.

Optimiere für informative Keywords und verbessere dein Search Ranking, indem du einfallsreichen und detaillierten Content erstellst. Das wird dir helfen, schwärmende Fans anzuziehen, deinen Content auf Social Media Plattformen zu teilen und relevante PR Links natürlich zu sammeln.

Wenn du einfallsreichen und detaillierten Content schreiben willst, folge der Anleitung darunter:

Verwende datengetriebene Artikel:

Ein datengetriebener Ansatz kann deinen Traffic erhöhen, sagt ConversionXL. Begründe Fakten mit akkuraten Daten, damit Leute deinen Content als maßgeblich ansehen. Dieser Artikel how to create and promote an Infographic ist ein Beispiel von datengetriebenem Content.

Andere Beispiele die datengetriebenen Content einschließen:

The Simple Science of Getting More Done (with Less Time)

5 Things You’re Measuring Incorrectly with Digital Analytics and What To Do About It

7 Proven Strategies To Increase Your Blog’s Traffic By 206%

Diese Ressourcen werden dir helfen, deinen Content mit akkuraten Daten zu begründen:

Hubspot Marketing Statistics You Need To Know

The Freelance Economy in Numbers

Over 100 B2B Content Marketing Statistics For 2014

20 Social Media Facts and Statistics

Statistics: Release Calendar

Techniken um dies zu versuchen, beinhalten auch ein wenig experimentieren, Fallstudien für deine Zielgruppe zu schreiben oder das zu erweitern, was andere bereits getan haben. Du kannst auch Content minimieren. Zum Beispiel, wenn ein Blogger mit Nichen-Marketing experimentiert, gehe noch einen Schritt weiter und versuche Nichen-Marketing mit einem alten Domain Namen und dann schreibe etwas dazu auf.

Benutze deine Erzählkunst:

Geschichten können dein Publikum in den Bann ziehen, Emotionen wachrufen und deine Conversion Rate verbessern.

Cognitive Edge hat eine PDF geteilt, in der es darum geht, wie Pfitzer seine Verkäufe durch Geschichtenerzählen gesteigert hat und wie du eine erfolgreiche Content Marketing Kampagne für dein Unternehmen entwickeln kannst. Content Marketing ist eine sehr effektiver Strategie, um dein Google Ranking zu steigern.

Alibabas China Story, welche sich um ihre Leidenschaft für Handel drehte, hat ihnen geholfen zu einem Multi-Billionen Dollar eCommerce Unternehmen zu wachsen.

Google Ranking

Hier zeige ich dir, wie du eine Geschichte erzählst, die deine Zielgruppe fesselt…

Fange mit etwas Besonderem an:

Harvard Business School empfiehlt dir mit einer besonderen Nachricht anzufangen, die mit deiner Zielgruppe mitschwingt. Idealerweise sollte sie mit den Einfangen der Aufmerksamkeit deiner Zielgruppe verbunden sein.

Lasse deine eigenen Erfahrungen durchdringen:

Es wird nicht ohne Grund Storytelling genannt. Benutze deine eigenen Erfahrungen (ob gut oder schlecht) als ein Teil deiner Message. Vortäuschung ist nicht erlaubt!

Jon Morrow hat diese Technik genutzt, um seinen Blog innerhalb von sieben Tagen zu 1,740 loyalen Abonnenten wachsen zu lassen. Hier ist der Artikel der ihm geholfen hat, sich mit seiner Leserschaft zu verbinden: How To Quit Your Job, Move To Paradise and Get Paid To Change The World.

Füge einen Call To Action (CTA) hinzu:

Jede Geschichte muss ein Ende haben. Sobald du die Aufmerksamkeit deines Lesers auf dich gezogen hast, erwarten sie von dir, dass du sie an der Auflösung teilhaben lässt. Nach allem ist deine Geschichte dazu da ein Problem zu lösen und nicht es zu fördern. Verwende den Call To Action Button, um Leute in deinen Sales Trichter zu führen, und um sie umzuwandeln.

Schreibe teilbare Headlines:

Google hat sehr viele Veränderungen rund um das Search & Google Ranking gemacht, aber ein Element bleibt entscheidend: die Überschrift.

Wenn du eine teilbare Headline für deinen Post schreibst, kann es nicht gestoppt werden Clicks zu bekommen, gelesen und von treuen Fans geteilt zu werden.

Peep Laja von ConversionXL hat seine Conversion Rate verbessert indem er das Wort “heute” in “jetzt” geändert hat. Und das hat ihm geholfen seine Verkäufe um 332% zu steigern.

Überschriften bekommen die Klicks. Selbst wenn deine Seite #1 auf dem Google Ranking ist, bedeutet das nicht, dass du die meisten Clicks bekommst.

Ich habe Buzzsumo benutzt, um Überschriften für den Begriff „Content Marketing“ zu analysieren. Schau dir diese hohe Zahl von Shares an die der erste Artikel eingebracht hat.

 

Google Ranking

Füge Zahlen hinzu:

Der Artikel wurde über 2.4 Tausend Mal geteilt, weil er eine genaue Nummer hatte. Wenn die Überschrift „Die besten Content Marketing Tools“ gewesen wäre, bin ich mir sicher, dass die Anzahl der Social Media Shares weitaus weniger gewesen wäre.

Originale Überschrift:

SEO Basics um deine Seite zu optimieren

Jetzt mit ein paar Nummern:

  • 6 SEO Basic Tipps um deine Seite zu optimieren
  • 12 SEO Basic Tipps die du brauchst um deine Seite zu optimieren

Originale Überschrift:

  • Freiberufler Schreibtipps für Zuhause bleibende Mütter
  • Freiberufler Schreibarbeiten um Geld zu machen

Jetzt mit ein paar Nummern:

  • 5 freiberufliche Schreibtipps für Zuhause bleibende Mütter die Geld verdienen wollen
  • 10 freiberufliche Schreibjob mit denen du Geld verdienen kannst

Neugier erwecken:

Neugier bringt dich Leute dazu auf deine Überschrift zu klicken, aber tue dies mit Vorsicht und stelle sicher, dass du das Versprechen aus deiner Überschrift auch einlösen kannst.

Zum Beispiel, wenn dein Titel lautet:

„Top 7 Geheimnisse des Bodybuildings die du noch nicht wusstest“

Dann gehe sicher, dass du die 7 Geheimnisse auch verrätst und diese idealerweise auch neu und einzigartig sind. Hier sind noch einige Beispiele von teilbaren Überschriften die neugierig machen:

Wenn du erst einmal großartigen Content hast, der informative und kommerzielle Keywords beinhaltet und eine Geschichte erzählt die deine Zielgruppe anspricht, ist es an der Zeit die Links richtig einzubauen um dein Google Ranking zu erhöhen.

Schritt #6: Links richtig einrichten

Ich habe dir gezeigt wie man Links mithilfe von Open Link Filer analysiert.
Bedenke, dass ein Bereich von verschiedenen Typen von Anchor Texts oder Inbound Links angezeigt wird. Das ist exakt genau das, was du brauchst, um die Links richtig einrichten zu können. Hier sind eine Beispiele wie du das tun kannst und welche Typen von Links du benötigst.

Anchor-Text-Verlinkungen (in-text links):

Anchor Text Links sind simple Links, welche in deinem Content erscheinen.

Ich habe herausgefunden, dass wenn du Anchor Text Links „Above the fold“ platzierst, deine Conversion Rate zunehmen kann.

Die Anchor Text Verlinkungsstrategie wird meistens dann benutzt, wenn du mit einem bestimmten Keyword ranken willst. Du kannst dein Ziel Keyword als Anchor Text benutzen, aber um auf der sicheren Seite zu sein und Strafen zu vermeiden, solltest du es mit den allgemeinen Keywords kombinieren.

Zum Beispiel, beim Einrichten von Links auf einer anderen Seite ist dein primäres Keyword Digital Kamera Rezensionen, solltest du so natürlich verlinken: Finde die besten Digital Kamera Reviews, Top Digital Kamera Marken etc.

Bild Links:

Du kannst auch beim Schreiben von Posts oder Guest Posts Bilder zum Einrichten von Links benutzen. Hier zeige ich dir, wie das in WordPress geht. Wenn du bereit bist ein Bild zu deinem Post hinzuzufügen, gib das Keyword, was du gerne verwenden möchtest, als Anchor Text in die „Alt Text“ Box ein. Bilder sind von Google indiziert und das bedeutet, du wirst einen Link auf deine Seite bekommen.

 

Google Ranking

Google Ranking

Redaktionelle Links:

Wenn du diese SEO Anleitung befolgst, solltest du in der Lage sein, nützlichen und teilbaren Content zu erstellen, welcher natürlich in wertvollen Inbound Links resultiert. Ein gutes Beispiel ist der Artikel über 200 Ranking Faktoren, welcher von Brian Dean geschrieben und mehrmals zitiert wurde.

Für Google ist es weitaus wichtiger, was andere Leute über dich sagen und nicht das was du selbst über dich sagst.

Copyblogger verlinkt viele nützliche und relevante Ressourcen Posts, welche zu den Inhalten passen, den sie mit ihrer Zielgruppe gemeinsam haben.

Ich glaube stark daran, dass die Seiteninhaber nichts dafür getan haben, um diese redaktionellen Links zu bekommen.

Sie haben sich die Links aufgrund der Nützlichkeit ihres Contents verdient. Fokussiere dich auf außergewöhnlichen Content, wenn du Links erwerben willst, die das Google Ranking deiner Webseite erhöhen.

Scale Links einrichten:

Vielfältige Links sind der ultimative Weg, um google-freundliche Links zu benutzen und dein Google Ranking zu verbessern, ohne auf dem Bestrafungsradar zu landen. Dieses komplette Tutorial von Chris Liversidge wird dir zeigen, wie du das Einrichten deiner Links skalieren kannst.

Alte Techniken, wie Directory Submission, Forum Marketing, Wiki Seiten und sogar Gast Blogging und Pressemitteilungen funktionieren nicht mehr so gut wie in der Vergangenheit. Um ein vielfältiges Inbound Link Profil zu bekommen,
schreibe Content der Links von lokalen, regionalen und internationalen Seiten bekommt, die relevant für dich sein könnten. Dies wird dir ein natürliches Link Profil verschaffen, das allem standhalten kann, was Google ihm an den Kopf wirft.

 

FAZIT

Das ganze Geheimnis wie du dein Google Ranking verbessern kannst, ist einfach nur das Verstehen deines Markts (Zielgruppe), Recherche und identifizieren der Long Tail Keywords, womit gesucht wird und dann ausführlichen, nützlichen, interessanten und straffreien Content zu kreieren, welche die Bedürfnisse deiner Zielgruppe erfüllt. Dann musst du diesen Content massiv fördern. Tue das stetig, um gute Ergebnisse zu erzielen.

Solange du die „Absicht“ deiner Zielgruppe durch Markt Recherche verstehst, wirst du die Suchmaschinen dominieren und deinen Content straffrei ranken lassen.

 

Also wie schneidet deine Seite in dem neusten Google Ranking Update ab? Siehst du irgendeine Veränderung im Google Ranking, Traffic oder Conversion?

Dich hat das Thema neugierig gemacht und du willst das gern für dein Online-Business nutzen? Dann meld dich jetzt und schick mir deine Anfrage. Ich melde mich persönlich bei dir. Versprochen.
Werbeagentur Kassel

1 + 15 =

About The Author

Lynn

Hallo, ich bin Lynn. Ich schreibe hier über Webdesign, Seo und Online-Marketing Themen. Tagsüber arbeite ich bei Pixelwerker - der Werbeagentur in Kassel. In meiner Freizeit zeichne ich gern. Früher im Manga-Stil, jetzt probiere ich einen eigenen Stil zu entwickeln. Ausserdem interessere ich mich für Psychologie - was sehr gut zu Marketing und Design passt.

Leave a reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

werbeagentur-kassel-webdesign-responsive

Immer Up-To-Date bleiben!

Nichts mehr verpassen und kostenlos informiert bleiben? Dann trag dich einfach in unseren Newsletter ein und wir informieren dich, wenn es Neuigkeiten gibt!

 

Und keine Sorge: Du bekommst keine Werbung. Wir hassen Spam genauso sehr wie du. Ehrenwort!

Erfolgreich eingetragen!