Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel
Autor Eva Nenninger
von Eva Nenninger
01. März 2016

Bei Webdesign ist theoretisch alles möglich

Möglich ist theoretisch betrachtet alles was man sich vorstellen kann. Es kommt allerdings eben immer auf den dafür betriebenen Aufwand an. Wollen Sie schwierige Sachen umsetzen, dann müssen Sie entweder viel Zeit oder viel Geld mitbringen. Am besten ist sogar beides. Dann ist alles möglich.

Gerade beim Webdesign erreichen eine Werbeagentur manchmal Anfragen, die nicht immer leicht umzusetzen sind. Aber man wäre ja keine Werbeagentur, wenn man keine schwierige oder zu Anfangs verrückt erscheinende Idee nicht möglich machen könnte – Kreativität lautet das Stichwort!

Jede Werbeagentur, die seriös arbeitet, benötigt von Ihren Kunden so viele Informationen zum Projekt, wie möglich, damit die Machbarkeit eingeschätzt werden kann. Versuchen Sie daher Ihr Projekt und Ihre Ziele so gut es geht in einem Dokument festzuhalten, welches Sie der Werbeagentur zukommen lassen.

Auch schwierige Webdesign Projekte, die zu Beginn nicht möglich scheinen, werden durch unterschiedliche Kreativitätstechniken letztendlich doch umsetzbar.

 

Ich möchte Ihnen hier 3 Kreativtechniken vorstellen, mit denen auch Sie jede unlösbare Aufgabe lösen und diese umsetzen können!

 

Brainstorming

  1. Sie benötigen einen Stift und Papier.
  2. Schreiben Sie alles auf was Ihnen in den Sinn kommt.
  3. Ordnen Sie die Begriffe und erstellen Sie daraus eine Struktur.

Damit finden Sie sicher neue Ansätze, um Ihr Problem möglich zu machen.

 

 

Bei Webdesign ist theoretisch alles möglich 02


Problem umkehren

 

Wenn Sie sich an einem Problem festgebissen haben, dann kehren Sie es doch einfach um. Ein Perspektivwechsel bringt manchmal neue Ideen und Probleme werden plötzlich lösbar.

Geht es beispielsweise um die Frage:

„Wie kann man mit Webdesign die Conversion erhöhen?“

Die Umkehrung könnte heißen:

„Wie kann man mit Webdesign die Conversion reduzieren?“

Oft herrscht gerade in Gruppen ein höherer Druck und durch die Umkehrung nimmt man diesen für die Lösungsfindung heraus. Probleme werden durch Umkehrung der Fragestellung somit oft schneller auffindbar, als wenn man sich daran verbissen hätte.

 

 

Spekulationen ausdenken

 

Durch Spekulation erhält man oft mehr Freiraum, um sich auf verrückte Ideen einzulassen. Die Ableger verrückter Ideen sind dann aber oft möglich und man erhält somit eine gute Lösung.

Stellen Sie dafür die berühmte Frage: „Was wäre, wenn…“. Die Folgen aus diesen Spekulationen ergeben oft tiefe, kreative Lösungen.

Mit dieser drei Techniken erhalten Sie mehr Kreativität und können umsetzbare Lösungen für Ihre Probleme entwickeln.

 

 

 

Was für Techniken nutzen Sie? Wie gehen Sie an Probleme heran? Haben Sie schonmal eine dieser Techniken genutzt?

Dich hat das Thema neugierig gemacht und du willst das gern für dein Online-Business nutzen? Dann meld dich jetzt und schick mir deine Anfrage. Ich melde mich persönlich bei dir. Versprochen.

Bewertung:
Bewertungen: 11 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Vereinbaren Sie jetzt Ihre unverbindliche & kostenlose Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Britta Schwab
Britta Schwab

Gründerin & Marketingrockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.