Pixelwerker - Werbeagentur in Kassel

19 Tipps, mit deren Hilfe Du sofort mehr Leads generierst

Vergiss dein Produkt mal für eine Sekunde. Du kannst es aufpeppen, eine schöne Schleife darum machen und es für den bestmöglichen Preis anbieten – aber all das ist nicht wichtig. Selbst mit dem besten Produkt der Welt, ist dein Unternehmen zum Scheitern verurteilt, wenn niemand darüber Bescheid weiß. Die mit den meisten Leads gewinnen. Das ist einfach. Wenn du viele Leads generierst, aber ein d...

Autor Christoph Gärtner
von Christoph Gärtner
20. September 2016

Vergiss dein Produkt mal für eine Sekunde. Du kannst es aufpeppen, eine schöne Schleife darum machen und es für den bestmöglichen Preis anbieten – aber all das ist nicht wichtig. Selbst mit dem besten Produkt der Welt, ist dein Unternehmen zum Scheitern verurteilt, wenn niemand darüber Bescheid weiß. Die mit den meisten Leads gewinnen. Das ist einfach. Wenn du viele Leads generierst, aber ein durchschnittliches Produkt hast – gewinnst du trotzdem. Denn Leads bedeuten mehr Umsatz. Und Umsatz bedeutet mehr Profit (in den meisten Fällen). Deshalb zeige ich Dir, wie Du mit diesen 19 schlaue Methoden mehr Leads für dein Unternehmen gewinnen kannst.

Beschäftige dich direkt mit Leads

Direktes Kunden Engagement sollte eines deiner höchsten Prioritäten sein. Die meisten Unternehmen wählen den Weg des indirekten Engagements – so wie FAQs. Das ist nicht der effektivste Weg um sich zu engagieren.

Direktes Engagement, wiederrum, nimmt Live Chats, Foren, und Hilfecenter in Anspruch – wo sich Kundendienstvertreter befinden, welche die ganze Zeit zu erreichen sind und sich mit jeder Frage angemessen auseinandersetzen. Engagiertere Kunden haben mehr Mundpropaganda zur Folge und somit mehr Leads.

Setze Outbound & Inbound Marketing ein

Laut der Statistiken, ist Inbound Marketing immer noch effektiver als Outbound Marketing. Das bedeutet aber nicht, dass du Outbound Marketing vergessen solltest. Versuche beide Konzepte in ausgewogener Weise einzusetzen, denn dies wird dir helfen, die Lead-Anzahl  zu erhöhen und eventuell auch mehr Geschäfte zu generieren.

Von einer Inbound Perspektive aus, kannst du dein E-Mail Marketing personalisieren und in Online Communities aktiver werden, indem du regelmäßig informativen Content teilst und häufige Kundenprobleme löst. Dies wird dir helfen eine gesunde Bindung zu deinen Kunden aufzubauen und mehr Leads zu gewinnen.

Investiere in neue Technologie

Neue Technologie setzt im Absatzmarkt die Trends., zum Beispiel Smartphones. Nachträglich greifen viele Menschen auf ihre Mail mit ihrem Smartphone oder ihrem Tablet zu oder browsen damit auf Webseiten, die zeigt dir, dass du darin investieren solltest, deine Marketingaktivitäten mit diesen Geräten kompatibel zu halten. Dies erlaubt dir das Maximum deiner Kunden zu erreichen.

Zusammengefasst, solltest du auf aufkommende Technologie und Channels, die dir mehr Leads einbringen, ein Auge werfen.

Finde Leads auf Twitter

Twitter ist nicht nur eine Social Networking Website, aber auch eine Quelle für potentielle Leads für deine Firma. Mit der Hilfe von Followerwonk, kannst du folgende Aspekte analysieren: Informationen über Follower, an welchen Zeiten deine Follower Tweets verfassen, etc., damit du die Zielgruppe erreichen kannst, welche mit deiner Nische in Verbindung gebracht werden.

Entwickle & optimiere informativen Content

Es ist unbestreitbar, dass Content eine gute Quelle für Web Traffic ist – was in mehr Leads resultiert. Aber er muss informativ sein. Hochwertiger Content kann ein Vermögenswert für dich sein, da er Traffic für deine Website über das Erscheinungsdatum hinaus anzieht. Versuche Bilder, Videos und Infografiken mit einzubauen, um Share Counts und Engagement zu erhöhen.

Lasse deine Tweets singen

Falls möglich, füge deinen Tweets Bilder hinzu. Bilder lassen viele Dinge interessanter erscheinen und engagieren deine Kunden. Benutze außerdem Hashtags, damit dein Content besser gefunden wird. Je öfter du gefunden wirst, desto mehr Leads wirst du bekommen.

Mache dir Datenbanken zu Nutze

Data.com ist eine riesige Datenbank, in welcher du potentielle Leads für dein Unternehmen finden kannst. Es erhält eine Liste von Betrieben mit akkuraten Kontaktinformationen aufrecht, sodass du innerhalb kürzester Zeit relevante Leads identifizieren kannst. Da Data.Com ein umfangreiches Set von Daten sofort bereitstellt, kann es zu einem Verkaufsanstieg von 25% beitragen.

Vermarkte durch LinkedIn

Wie wir alles wissen, ist LinkedIn eine business-zentrische Social Networking Website. Es kann sich als großartige Plattform erweisen, die deinem Unternehmen neue Klienten einbringen kann. LinkedIn erlaubt dem Nutzer Content an eine bereits engagierte Zielgruppe zu veröffentlichen.

Automatisiere dein Marketing

Was ist mit einem Tool um mehr Leads zu gewinnen?

Drip ist eine Anwendung, welche Marketing Automatisierung in Form eines gut designten Pop-Up, Email Marketing und mehr anbietet. Du kannst Informationen über künftige Kunden sammeln und sie auf Autopilot in echte Leads umwandeln.

Kommentiere auf anderen Blogs

Kommentare auf Blogs zu schreiben, kann dir helfen deinen Namen bekannter zu machen und eventuell Leads generieren. Sei hilfreich und großzügig mit deinen Kommentaren und dann wollen die Leute sehen, was du ihnen anzubieten hast.

Starte einen Gast Blog

Gast Blogging kann sehr hilfreich für Lead Generierung sein, aber nur wenn die folgenden Aspekte ordnungsgemäß durchgeführt werden:

  • Artikel haben relevante Informationen für die Zielgruppe.
  • Auf deiner Seite schickst du die Leute zurück auf eine angemessene Landing Page.
  • Deine Posts enthalten einzigartige Informationen.
  • Die Seite die du für deinen Blog auswählst, ist von deiner Zielgruppe anerkannt.

Nutze E-Mail-Marketing

E-Mail-Marketing weist das Konzept des direkten Engagements auf. Während du den E-Mail Content entwickelst, um Leads zu generieren, solltest du Folgendes berücksichtigen:

  • Betreffzeile: Die Betreffzeile muss so verlockend sein, dass der Empfänger den Content lesen möchte. Die Betreffzeile sollte die Probleme ansprechen, welche deine potentiellen Leads beschäftigt.
  • Kurz & Knapp: Der Content deiner E-Mail sollte prägnant, kurz und verbindlich sein.
  • Integriere Social Media: Binde Social Media Links in deine E-Mails ein, sodass die Leser einfach zu deiner Social Media Seite umgeleitet werden können.
  • Eingebettete Bilder: Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte; somit, ist es eine gute Idee Bilder in deine Texte, sowie deine E-Mails einzubetten. (Tipp: Versuche leichte Bilder einzubauen, damit dein E-Mail Content schneller lädt).
  • Integriere einen Call-To-Action-Button: CTAs sind auf der oberen Hälfte der E-Mail am effektivsten.

Vergiss deine Signatur nicht

Mache deine E-Mail Signatur effektiv, indem du einen Link einbettest, der den Leser zu relevantem Content weiterleitet. Mit der Hilfe von Link-Integration, wird deine Chance auf Maximum Web Traffic der in Richtung deines Contents fließt, sehr viel höher werden.

Wenn du HTML in deine E-Mails umsetzt, teste es auf allen Plattformen, um sicher zu gehen, dass alles gut funktioniert.

Entwickle eine Spiele App

Es kommt auf deine Zielgruppe an, aber Statistiken weisen darauf hin, dass Leute lieber ihre Zeit mit Spiele Apps verbringen, als einen Blog zu lesen. Es kann möglich sein, Leads durch eine Spiele App auf dein Unternehmen aufmerksam zu machen. Aber, das wird nur möglich sein, wenn du ein kreatives Spiel entwirfst, welches den Web Traffic direkt zu deinem Unternehmen führt.

Das kann ein sehr teures Abenteuer werden, besonders, wenn du die App kostenlos bereitstellst – aber es wird definitiv ein einzigartiges Element in deinen Marketingaktivitäten werden.

Nehme in Foren teil

Foren sind der der perfekte Ort, um deinen Kunden intimer kennen zu lernen. Je besser du deinen Kunden kennst, desto einfache ist es, sie bei einem potentiellen Angebot zu kontaktieren. Sei in einem Forum aktiv, teile den Mitgliedern deine Ansichten mit und beantworte ihre Fragen.

Interviewe Influencer

Kontaktiere Influencer, welche von deinen Kunden respektiert werden, und interviewe sie für deinen Blog oder deine Sozialen Kanäle. Halte es so einfach wie möglich, indem du kurze/ schlaue Fragen stellst, und dann bitte sie, ihr finales Produkt mitzuteilen. Deine potentiellen Kunden werden das als Beweis deiner Glaubwürdigkeit sehen und deine Chance neue Leads zu generieren wird somit erhöht.

Teile Videos auf YouTube

YouTube ist nicht nur ein Video Hosting Service. Es ist eine massive Suchmaschine. YouTube ist populärer als jede andere Social Media Plattform wie Facebook, Twitter, Google+ etc. Verglichen mit anderen Social Media Websiten, verweilen die Posts dort für eine sehr lange Zeit. Somit, ist dies der beste Kanal um auf lange Sicht weitergeleiteten Web Traffic zu versenden.

Diese Plattform ermöglicht dir, deinen eigenen Channel zu gestalten und aufrecht zu erhalten, wo du Videos, bezüglich bestimmter Events, imperative Tutorials und anderes teilen kannst. Dies wird dir helfen, zwischen deinen Konkurrenten herauszustechen und mehr Leads für dein Unternehmen anzuziehen.

Biete ein kostenloses Software Tool auf deiner Seite an

Wenn du ein einfach zu bedienendes Software Tool kostenlos auf deiner Seite anbieten kannst, wird es innerhalb deiner Zielgruppe Vertrauen aufbauen. Ein Beispiel ist der Web Analyzer, verfügbar auf Neil Patels Blog Quicksprout.

Mehr Vertrauen bedeutet unvermeidlich auch mehr Leads.

Füge deinem Blog ein Quiz hinzu

Ein Quiz in deinem Blog zu posten, kann deinen Content ansprechend wirken lassen und mehr Aufmerksamkeit von deiner Online Zielgruppe auf sich ziehen. Es kann die Leser sogar dazu ködern, ihr Feedback über deinen Blog und deine Artikel zu äußern. Dies wird dir außerdem dabei helfen, eine engere Bindung mit deiner Zielgruppe aufzubauen und langfristig mehr Leads zu erhalten.

Es gibt ein kostenloses Tool, welches sich QuizBox nennt und dir hilft ein Quiz in wenigen und einfachen Schritten zu erstellen und auf deinem Blog zu veröffentlichen.

Durch unsere langjährige Arbeit und über 100 erfolgreiche Projekte, konnten wir viele Erfahrungen sammeln. Dieses Know-How im Online-Marketing gaben wir u.a. bei Vorträgen von Google, der Industrie- und Handelskammer und der Handwerkskammer weiter.

Mit Know-How, Kreativität und Leidenschaft entwickeln wir auf unsere Kunden abgestimmte Marketing-Strategien, die Sie sicher und nachhaltig zum Erfolg führen. Gemeinsam setzen wir Ihr Online-Marketing so um, dass Sie langfristig Ihren Umsatz und Return-On-Investment steigern.

Jetzt kostenlosen Beratungstermin vereinbaren   oder unter 0561 / 850 194 76 anrufen.

Bewertung:
Bewertungen: 203 Ihre Bewertung: {{rating}}

Weitere interessante Artikel

Schreibe einen Kommentar:

Kommentare (2):

  1. Sebastian Otto

    Hallo,

    erstmals vielen Dank für Ihren sehr ausführlichen und hilfreichen Beitrag. Ein hilfreicher Beitrag über Neukundengewinnung. Für mich war Ihr Beitrag sehr hilfreich, denn Sie haben gute Ratschläge gegeben wie man am besten mehr Leads gewinnt für sein Unternehmen. Finde dass man mit Telefonmarketing immer noch erfolgreich sein kann. Wenn man sich vor der Telefonakquise gut vorbereitet und sich Gedanken macht, erhöhen sich die Erfolgschancen. Mit Telefonmarketing kann man noch immer sehr gut bestimmte Zielgruppen erreichen wie beispielweise ältere Zielgruppen, welche in der Regel auch bessere Einkommensverhältnisse haben. Wer kurzfristig Leads benötigt, kommt um die Call-Center Leads nicht herum wie hier https://groe.me/leadgenerierung-vergleich/ beschrieben. Auch erklärungsbedürftige Produkte, welche oftmals noch unbekannt sind, eignen sich hervorragend für die Call-Center Leadgenerierung.

    Viele Grüße
    S.Otto

Vereinbaren Sie jetzt Ihre
unverbindliche Erstberatung

Rufen Sie jetzt an & vereinbaren
Sie Ihren persönlichen Termin!

0561 - 850 194 76
Jetzt Kontakt aufnehmen!
Britta Schwab
Britta Schwab

Agenturleitung & Marketing-Rockstar

"Ich freue mich darauf Sie und Ihr Projekt bei einer Tasse Kaffee kennenzulernen".

Oder schreiben Sie uns jetzt eine Nachricht:

Geben Sie Ihre E-Mail-Adresse an, unter der wir Sie kontaktieren können.

Sagen Sie uns worum es geht und für welche Themen Sie sich interessieren.

Wir benutzen Cookies um die Nutzerfreundlichkeit der Webseite zu verbessen. Durch Deinen Besuch stimmst Du dem zu.